Wie man andere motiviert

Hörst du andere um dich herum sagen, dass sie nicht motiviert sind? Fühlen Sie sich frustriert, wenn Ihre Kollegen sich faul fühlen und Aufgaben aufschieben, die auch Ihre Arbeit beeinträchtigen? Durchdringt ein negatives Umfeld Ihr Zuhause und Ihre Familienmitglieder?

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie sich mit den Ursachen befassen und anderen helfen können, motiviert und positiv zu bleiben:

  1. Verstehen Sie die allgemeine Einstellung

Da die meisten von uns in komfortablen Wirtschaftszonen leben, in denen unsere Grundbedürfnisse erfüllt sind, neigen wir oft dazu, faul und demotiviert zu werden, um uns selbst dazu zu drängen, besser zu werden, selbst die üblichen und täglichen Aufgaben:



  • Die meisten Menschen zögern und lassen die Dinge schleifen, bis sie sofortige Aufmerksamkeit benötigen; zum Beispiel das Zurückhalten von Rechnungszahlungen, bis Verzugsgebühren anfallen; nicht auf seine Gesundheit achten, bis man krank wird.
  • Dies liegt hauptsächlich an mangelnder Motivation, Dinge rechtzeitig zu erledigen oder unsere gewöhnliche und tägliche Lebensroutine zu verbessern; Der Adrenalinschub tritt auf, wenn es etwas gibt, das sofortige Aufmerksamkeit erfordert, und daher warten viele Menschen darauf, auf negative Weise motiviert zu werden.
  • Es zeigt auch, dass man sein tägliches Leben nicht genießt, sich nicht für die kleinen, täglichen Aufgaben interessiert oder danach strebt, sich selbst oder seine Umwelt zu verbessern.
  1. Helfen Sie Menschen, Aktivitäten zu verwirklichen, die positive Auswirkungen haben

Für die, die es scheinen fehlt eine allgemeine Motivation Um Dinge zu tun oder sich um sich selbst zu kümmern, ist es notwendig, dass sie eine positive Einstellung empfinden, die entsteht, wenn sie die Dinge richtig tun, die Auswirkungen sehen und motiviert sind, besser zu werden.

  • Wenn sich Ihre Familienmitglieder wegen des Hauses faul fühlen, Beteiligen Sie sie daran, die Wohnkultur aufzuhellen .
  • Stolz auf kleine Errungenschaften zu sein, wie z. B. dass Sie Ihr Kind bei der Einrichtung seiner Garderobe unterstützen, würde es dazu inspirieren, es erneut zu tun.
  • Planen Sie Ausflüge mit Ihrer Familie das hat positive Auswirkungen; Zum Beispiel einen Tag im Park mit Spielen und Grillen zum Genießen.

Wege zu finden, das tägliche Leben schöner zu gestalten und ihnen mehr Energie zu verleihen, hilft, die Motivation zu steigern, die täglichen Aufgaben mit einem Gefühl von Stolz und Eigenverantwortung zu erledigen.

  1. Zuhören und ermutigen

Oft sind diejenigen, die sich demotiviert fühlen, in der Regel so, weil sie Angst haben, ihren Träumen zu folgen. Wenn Ihr Arbeitskollege beispielsweise ein Home-Catering-Geschäft betreiben wollte, könnte dies ein Grund dafür sein, dass er oder sie an seiner Arbeit desinteressiert zu sein scheint. Hören Sie zu und ermutigen Sie sie, ihren Träumen zu folgen . Wenn sie sich der realistischen Vorgehensweise nicht sicher sind, ermutigen Sie sie, die Schritte zum Leben ihres Traums zu überdenken, in was sie investieren müssen und mit wem sie binden oder zusammenarbeiten können, um das Leben zu ihrem Traumunternehmen zu machen.

  1. Jemandem helfen, der depressiv ist

In den meisten Fällen erleidet der Selbsthilfemechanismus in uns einen Schlag, wenn wir emotional niedergeschlagen sind, sei es aufgrund von Arbeits- oder Beschäftigungsverlusten oder dem Verlust von jemandem oder dem Scheitern einer Beziehung. Daher ist in solchen Fällen andere zu motivieren würde beinhalten:

  • Zeit mit ihnen verbringen – Dies ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, Trost zu spenden, wenn sich eine andere Person niedergeschlagen fühlt. Sie könnten zuhören und ermutigen, aber denken Sie daran, dass die Person sich Zeit nehmen wird, um wieder auf den Boden zu kommen.
  • Ihren Alltag angenehm gestalten – Wenn Sie Zeit mit einem Verwandten oder Freund verbringen, der einen Verlust erlitten hat, müssten Sie ihn bei seinen täglichen Aktivitäten unterstützen, um ihn zu motivieren; ermutigen Sie sie, aufzustehen und mit Ihnen spazieren zu gehen; planen Sie eine gemeinsame Teezeit oder einen Frühstücksausflug; verbringen einige Zeit in ihrem Haus und helfen bei der Erledigung der täglichen Aufgaben.
  • Spielen Sie Musik, die sie mögen und lassen Sie es an, während Sie Hausarbeiten erledigen; Dadurch können sie die angenehme Wirkung sehen und sie motivieren, dasselbe zu tun, wenn sie Dinge alleine tun.
  • Planen Sie ein gemeinsames Training im Fitnessstudio oder Spaziergänge ; Helfen Sie depressiven Menschen, die positiven Auswirkungen körperlicher Aktivitäten zu erkennen.
  1. In Kontakt bleiben

Wenn Sie jemandem helfen, auf einem bestimmten Karriereziel oder -weg motiviert zu bleiben oder einfach aus einer schlechten Phase in seinem Leben herauszukommen, ist es wichtig, dass Sie es tun Zeigen Sie ihnen Zuverlässigkeit . Wenn Sie ihnen eine Schulter zum Ausweinen gegeben haben, bleiben Sie in Kontakt und Begleitung bieten wann immer du kannst. Heutzutage ist das Hauptleiden die Entfremdung und das Alleinsein, um mit seinem Leben weiterzumachen. Daher ist der Schlüssel, um jemanden zu motivieren, ihm etwas zu bieten das richtige Maß an Unterstützung das würde ihnen helfen, wieder auf die Beine zu kommen.

  1. Helfen Sie mit, unterstützende soziale Gruppen zu schaffen

Dies ist eine weitere Möglichkeit, andere zu einem besseren Leben zu motivieren. Helfen Sie mit, Gruppen oder Gleichgesinnte zu finden , haben ähnliche Kämpfe in ihrem Leben durchgemacht und können positive Einflüsse sein. Wenn Sie Ihren depressiven Freund zu gesellschaftlichen Ausflügen mitnehmen, kann er oder sie dabei helfen, das Selbstvertrauen zurückzugewinnen, um sozial mit anderen zu interagieren und neue Freunde zu finden.

Die oben genannten Punkte können viel dazu beitragen, andere zu motivieren; der Schlüssel ist gib ihnen Zeit und Gesellschaft oder Raum , wie und wann sie es brauchen. Es ist auch wichtig, ihre Träume unterstützen und sie dazu inspirieren, dasselbe zu erreichen, indem sie ihr Bestes geben.

Wie motiviert man jemanden, der unmotiviert ist?

Wie motivierst und beeinflussst du andere?

Fünf Wege zu motivieren der unmotiviert :
  1. Lehnen Sie die Vorstellung ab Motivation ist etwas, was Sie tun Andere .
  2. Gib Macht, nimm sie nicht. Macht ermöglicht Kontrolle.
  3. Gib mehr rein, wenn du mehr raus willst. Trainieren, entwickeln und freigeben.
  4. Tippen Sie auf ihre Interessen.
  5. Verbinden, nicht trennen.

Wie motivierst du andere bei der Arbeit?

Sechs Schritte zum inspirierenden und andere zu motivieren
  1. 1 Lassen Sie sich selbst motivieren und inspirieren. Du wirst nie andere inspirieren es sei denn, Sie sind selbst motiviert und inspiriert.
  2. 2 Behandle jede Person als Individuum.
  3. 3 Stellen Sie ihnen eine Herausforderung.
  4. 4 Halten Sie sie über den Fortschritt auf dem Laufenden.
  5. 5 Erstellen Sie eine motivierend Umgebung.
  6. 6 Anerkennung.

Welche 4 Arten von Motivation gibt es?

Wie man motiviert Dein Team & Andere auf Arbeit
  1. Beginnen Sie mit sich selbst. Machen Sie eine Selbsteinschätzung.
  2. Erstellen Sie eine Vision, die es wert ist Motivation .
  3. Bauen Sie emotionales Engagement auf.
  4. Ermächtigen Andere .
  5. Vertrauen aufbauen.
  6. Helfen Sie ihnen zu sehen, dass das Ziel erreichbar ist.
  7. Helfen Sie, Dinge zu erledigen

Welche 3 Arten von Motivation gibt es?

Die vier resultierend Formen der Motivation sind extrinsisch (externe Quelle, Aktion), identifiziert (externe Quelle, Nicht-Handlung), intrinsisch (interne Quelle, Aktion) und introjiziert (interne Quelle, Nicht-Handlung).

Wie kann ich mich selbst motivieren?

Die 3 Motivationsarten
  • Extrinsisch. Eine Aktivität ausführen, um ein separates Ergebnis zu erreichen oder zu vermeiden. Die Chancen stehen gut, dass viele der Dinge, die Sie jeden Tag tun, äußerlich sind motiviert .
  • Intrinsisch. Ein interner Antrieb für Erfolg oder Sinnhaftigkeit.
  • Familie. Motiviert durch den Wunsch, für Ihre Lieben zu sorgen.

Was ist die größte Motivation im Leben?

Hier sind die besten Möglichkeiten, um zu bleiben motiviert , egal wie sehr du aufgeben möchtest:
  1. Vereinfache, um deine Energie zu fokussieren.
  2. Unterteilen Sie große Ziele in kleine Schritte.
  3. Verwalten Sie Ihre Erwartungen.
  4. Umgeben du selbst mit unterstützenden Menschen.
  5. Bitte um Hilfe – und biete sie an.
  6. Übe dich in Dankbarkeit.
  7. Holen Sie sich genug Ruhe.
  8. Erfolge feiern.

Was ist ein guter Motivator?

Die Leidenschaft. Der letzte Faktor, der die meisten Menschen motiviert Leben ist Leidenschaft. Warum sind Ihrer Meinung nach die meisten erfolgreichen Menschen erfolgreich?

Was sind die Top 5 Motivatoren?

Der beste Motivator ist derjenige, der für Sie arbeitet. Ob Geld, der Wunsch, etwas in der Welt zu bewegen, oder die persönliche Zufriedenheit, jeden Tag sein Bestes zu geben, der beste Motivator ist immer derjenige, der für Sie arbeitet.

Was ist der stärkste Motivator?

  1. Steigerung der Kommunikation. Der wichtigste Arbeitsplatz Motivator für Mitarbeiter ist Kommunikation.
  2. Herausfordernde Aufgaben anbieten.
  3. Leistung anerkennen.
  4. Stärkung des Teamgeistes.
  5. Zunehmende Unabhängigkeit.

Was ist der beste Motivator zum Erfolg?

Der Hunger ist zur Natur geworden stärkster Motivator weil es von der Evolution begünstigt wurde. Unsere fortdauernde Existenz, neben der anderer Arten, hat uns motiviert, eine Reihe von Verhaltensweisen zu verfolgen, die alle von unserem Nervensystem gesteuert werden, sagte Michael Krashes, der die Forschung leitete.

Wie inspirieren Sie zum Erfolg?

Taste Erfolgsmotivatoren
  • Genug verdienen, um bequem zu leben. Ein Schlüssel Motivator für die meisten Menschen bedeutet, genug verdienen zu können, um bequem zu leben.
  • Genuss und Leidenschaft. Noch ein riesiger Motivator für manche ist es einfach Freude und Leidenschaft.
  • Verbesserung der Vergangenheit.
  • Für andere sorgen.
  • Freizeit haben.

Wie motiviert man jemanden erfolgreich zu sein?

7 Grundsätze zu Erfolg inspirieren
  1. Glaube an dich selbst. Bleiben Sie immer dem treu, was Sie einzigartig macht und vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl.
  2. Hart arbeiten. Schlicht und einfach.
  3. Risiken eingehen. Es ist in Ordnung. Angst zu haben, aber man muss sich trotzdem hineinstürzen.
  4. Bleiben Sie offen.
  5. Akzeptiere deine Grenzen.
  6. Behandle andere mit Respekt und Freundlichkeit.
  7. Höre niemals auf zu träumen.

Wie pusht und motivierst du dich?

Tipps zum Steigern Motivation
  1. Bleiben Sie mit Positiven rum, Motivierend Menschen. Du wirst so wie die Menschen, mit denen du dich umgibst.
  2. Kommunizieren Sie auf positive Weise.
  3. Verwenden Sie positive Affirmationen, um Motivieren Du selbst.
  4. Lernen Sie zu verstehen, was Motiviert Sie.
  5. Lerne, Ziele zu setzen und zu erreichen.

Wie höre ich auf, so faul zu sein?

Ein Grund, warum Sie vielleicht einen Mangel haben Motivation ist, dass du Dinge verlässt zu offen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, auf das zuzugreifen Motivation Sie müssen Erfolg haben, es könnte daran liegen, was immer Sie bekommen möchten motiviert denn ist zu vage. Hier sind ein paar Beispiele für gemeinsame Ziele, die Weg sind zu vage: Früher aufstehen.

Was sind die Hauptursachen für Faulheit?

Lifestyle-Ursachen von Faulheit

Zum Beispiel können eine schlechte Ernährung, zu viel Alkohol und ein Mangel an gutem Schlaf dazu führen, dass Sie sich müde und unmotiviert fühlen. Nehmen Sie kleine Änderungen an Ihrem Lebensstil vor, um zu versuchen und zu verbessern, wie Sie sich fühlen. Stress kann auch zu schlechtem Schlaf führen, was wiederum dazu führen kann, dass Sie sich müde und unmotiviert fühlen.