Wie man die Nase entstopft

Eine verstopfte Nase kann ziemlich lästig sein und Ihren Alltag behindern. Deine Nase tropft und du klingst auch ganz komisch beim Reden. Die meisten Menschen glauben, dass die verstopfte Nase daran liegt übermäßiger Schleim in Nasengängen.

Trotzdem sollte man das wissen verstopfte Nase kann durch eine Entzündung der Blutgefäße in den Nebenhöhlen verursacht werden. Diese Gefäße werden durch Grippe, Erkältung, Allergien oder sogar eine Nebenhöhlenentzündung ausgelöst. Unabhängig von den Gründen sind hier einige einfache Methoden, um es zu lindern.

  1. Luftbefeuchter verwenden

Ein Luftbefeuchter ist eine schnelle und einfache Methode beruhigen Sie Ihre Nebenhöhlenschmerzen und entlasten auch die verstopfte Nase. Der Luftbefeuchter kann Wasser in Feuchtigkeit umwandeln, die die Luft langsam füllt und die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöht. Wenn Sie feuchte Luft einatmen, wird dies der Fall sein dem Blut Linderung verschaffen zusammen mit den geschwollenen Blutgefäßen in der Nase.



Es kann auch den Schleim in den Nebenhöhlen verdünnen und die Flüssigkeit in der Nase entleeren, wodurch Ihre Atmung wieder normal wird. So sollten Sie Stellen Sie einen Luftbefeuchter in Ihr Zimmer .

  1. Snack auf Meerrettich

Meerrettich ist eine gute Option, um Ihre verstopfte Nase zu reinigen. Es gehört zur Familie der Wasabi und Senf. Es ist ein Hausmittel bei verstopfter Nase und hilft bei der Schleimabsaugung.

  • Fügen Sie etwas Meerrettich hinzu Sandwich oder
  • verteilen Sie es auf a Cracker zusammen mit Zitronensaft und Olivenöl.

Knabbern Sie, bis Sie das Gefühl haben, dass die verstopfte Nase begonnen hat, auszulaufen. Falls das Problem chronisch ist, sollten Sie zu Beginn Ihres Symptoms Meerrettich essen. Dies wird helfen loswerden des stagnierenden Schleims .

  1. Verwenden Sie Salzspray

Bleiben Sie mit Salzwasser hydratisiert. Wenn Sie ein Salzspray verwenden, hilft es, die Feuchtigkeit in den Nasenlöchern zu verbessern. Das Spray hilft auch bei der Verdünnung des Schleims in den Nasengängen. Es wird die Entzündung verringern verursacht in den Blutgefäßen in der Nase und entleert die Flüssigkeit daraus. Sie finden mehrere Salzsprays in a Apotheke .

  1. Machen Sie heiße Ingwerkompresse
  • Scheibe 3 Stück Ingwer dafür und füge es hinzu 2 Tassen kochendes Wasser in einer Pfanne.
  • Decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie sie köcheln 20 Minuten .
  • Nehmen Sie einen Waschlappen, tauchen Sie ihn in das Gebräu und stellen Sie sicher, dass es nicht zu heiß ist, um die Haut zu verbrennen.
  • Legen Sie sich auf die Couch, halten Sie den Kopf hoch und lassen Sie es zu Nebenhöhlen zu entleeren .

Ingwer hat entzündliche Eigenschaften und öffnet die Nasengänge.

Wir empfehlen immer in howto.org einen Arzt aufsuchen wenn die Schmerzen anhalten.

Wie öffnet man eine verstopfte Nase?

Behandlungen zu Hause
  1. Verwenden Sie einen Luftbefeuchter oder Verdampfer.
  2. Duschen Sie lange oder atmen Sie Dampf aus einem Topf mit warmem (aber nicht zu heißem) Wasser ein.
  3. Trinken Sie viel Flüssigkeit.
  4. Benutze einen Nasal- Salzspray.
  5. Probieren Sie einen Neti-Topf, Nasal- Irrigator oder Ballonspritze.
  6. Legen Sie ein warmes, nasses Handtuch auf Ihr Gesicht.
  7. Stütz dich auf.
  8. Vermeiden Sie gechlorte Pools.

Wie soll ich mit einer verstopften Nase schlafen?

Um besser zu werden Schlaf mit einer verstopfte Nase :
  1. Stützen Sie Ihren Kopf mit zusätzlichen Kissen ab.
  2. Probieren Sie Bettwäsche aus.
  3. Stellen Sie einen Luftbefeuchter in Ihr Zimmer.
  4. Verwenden Sie Nasenspülung oder -spray mit Kochsalzlösung.
  5. Lassen Sie einen Luftfilter laufen.
  6. Tragen Sie währenddessen einen Nasenstreifen Schlaf .
  7. Trinken Sie viel Wasser, aber vermeiden Sie Alkohol.
  8. Nehmen Sie Ihr Allergiemedikament nachts ein.

Wie stopfen Sie Ihre Nase in 5 Minuten aus?

Wie kann ich meine Nase natürlich frei machen?

Hier sind acht Dinge, die Sie jetzt tun können, um sich besser zu fühlen und besser zu atmen.
  1. Verwenden zu Luftbefeuchter. ZU Luftbefeuchter bietet zu schnelle, einfache Möglichkeit, Nebenhöhlenschmerzen zu lindern und zu lindern zu stickig Nase .
  2. Nehmen zu Dusche.
  3. Trinke genug.
  4. Verwenden zu Salzspray.
  5. Abfluss dein Nebenhöhlen.
  6. Verwenden zu warme Kompresse.
  7. Probiere abschwellende Mittel.
  8. Nimm Antihistaminika oder Allergiemedikamente.

Wie kann ich meine Nase in 3 Minuten frei machen?

Macht Vicks deine Nase frei?

Wick VapoRubzu topische Salbe hergestellt von Zutaten wie Kampfer, Eukalyptusöl und Menthol, die Sie auftragen dein Hals und Brust – lindert keine verstopfte Nase. Aber der starker Mentholgeruch von VapoRub darf täuschen dein Gehirn, so fühlen Sie sich an du bist Atmen durch eine nicht verstopfte Nase .

Was sind die Druckpunkte, um Ihre Nase zu befreien?

Wie massiert man eine verstopfte Nase?

Das Gelenk in der Nähe der Brücke deiner Nase und die Augenhöhle ist der Bereich, der am stärksten von einer verstopften Nase betroffen ist. Verwenden dein Daumen auf der Innenseite Punkt jede Augenbraue, in einer Linie mit der Seite von der Nase . Drücken Sie 30 Sekunden lang und lassen Sie los, wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie eine Schmerzlinderung spüren.

Warum ist ein Nasenloch verstopft?

Gönnen Sie sich ein Sinus Erleichterung Massage .

Sie können Ihre Finger sanft verwenden Massage Ihre Nebenhöhlen zu bekommen verstopfte Nase Erleichterung. Platzieren Sie zum Beispiel Ihre Zeigefinger auf beiden Seiten Ihres Nase bei dem die Nase und Wange treffen (mit einem Finger auf jeder Seite) und 2 bis 3 Minuten lang mäßigen Druck ausüben.

Ist Naseputzen schlimm?

Es liegt an dem, was als „Nasenzyklus“ bekannt ist. Wir merken es vielleicht nicht, aber unser Körper lenkt den Luftstrom absichtlich stärker durch ein Nasenloch als die andere, umschalten zwischen Nasenlöcher alle paar Stunden.

Wie lange hält eine verstopfte Nase an?

Nase putzen könnte dazu führen, dass Sie sich schlechter fühlen. Das ist, weil du bist den Druck aufbauen dein Nasenlöcher. Dieser Druck kann dazu führen, dass Schleim nach oben schießt dein Nebenhöhlen, statt aus deine Nase . Entzündungshemmer können helfen, die Schwellung zu reduzieren und einen Weg zu öffnen, durch den der Schleim herausfließen kann.

Kann man an einer verstopften Nase ersticken?

Es kann bis zu vier Wochen dauern, bis Sie sich vollständig erholt haben, aber Ihre Symptome beginnen sich nach etwa sieben Tagen zu bessern. Ein Akut Sinus Eine durch Bakterien verursachte Infektion hält länger an und erfordert wahrscheinlich eine medizinische Behandlung, um zu heilen.