Wie man einen Karate-Gürtel bindet

Karategürtel haben sowohl einen metaphorischen als auch einen funktionalen Zweck. Typischerweise ist es ein Gürtel, der Ihren GI (Kleidung, Kleid oder Uniform) an Ort und Stelle hält, insbesondere während Sie im Kampfsportzentrum unter Anleitung Ihres Karatelehrers trainieren.

Karategürtel haben auch einen wichtigen symbolischen Wert. Beispielsweise zeigt die Farbe des Gürtels den erreichten Rang an. Jede Farbe repräsentiert Ihre Erfahrung während der Karate-Lernreise.

Schritt-für-Schritt-Verfahren



Wenn Sie Anfänger sind und gerade erst in den Kampfsport eingestiegen sind, werden Sie schnell die Bedeutung von Karategürteln kennen lernen.

Egal, ob Sie zu Hause von einem Privatlehrer trainieren oder an den Kampfsportkursen teilnehmen, um es zu lernen, jeder wird darüber sprechen, wie man einen Karategürtel bindet.

Nun, wenn Sie bald dort ankommen, warum lernen Sie nicht die beste Methode, um Ihren Karate-Gürtel zu binden. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Ihren Karate-Gürtel auf traditionelle Weise zu binden.

1. Wickeln Sie den Gürtel

Zuerst müssen Sie Ihre Hand in die Mitte des Karategürtels legen. Dann müssen Sie es halten und sicherstellen, dass die Enden des Gürtels zum Boden hängen. Auf diese Weise können Sie beide Enden so anpassen, dass das Gleichgewicht vorhanden ist.

Als nächstes müssen Sie den Gürtel gleichmäßig um Ihren Bauchbereich wickeln und binden – also um Ihren Oberkörper, damit Sie ihn ausgewogen binden können. Das gleichmäßige Wickeln und Binden des Gürtels erinnert Sie ebenfalls an die Bedeutung des Gleichgewichts im Karatesport.

zwei. Legen Sie den Gürtel nach vorne

Nachdem Sie die Mitte des Karate-Gürtels gefunden haben, den Sie um Ihren Oberkörper binden möchten, legen Sie den Gürtel als Nächstes über die Vorderseite des Karate-Anzugs.

Stellen Sie sicher, dass der Gürtel in einer Linie mit der Rumpfposition liegt – d. h. eine genaue Platzierung über Ihrem Nabel. Am Ende des Gürtels befindet sich das Etikett und Sie müssen es auf der rechten Seite Ihres Oberkörpers platzieren.

3. Kreuze eine Seite über die andere

Nachdem Sie den Karategürtel um Ihren Oberkörper gewickelt haben, besteht der nächste Schritt darin, eine Seite des Gürtels über eine andere zu kreuzen.

Vergessen Sie nicht, jedes Ende zur Vorderseite zu bringen. Stellen Sie sicher, dass Sie es noch einmal überprüfen, damit Sie eine gleichmäßige Platzierung des Gürtels auf beiden Seiten erhalten. Sie werden sehen, dass sich das Tag jetzt auf Ihrer linken Seite befindet.

Vier. Lassen Sie das Etikett oben

Im vorherigen Schritt hast du versucht, beide Enden des Karategürtels vor dich zu bringen, im Schritt geht es darum, das Ende des Gürtels zu halten – also mit dem Etikett oben. Auf diese Weise kommt das Tag wieder auf Ihre rechte Seite.

5. Ziehen Sie beide Enden fest

Verdrehen Sie den Riemen nicht, da er sonst aus dem Gleichgewicht gebracht wird. Ohne es zu verdrehen, müssen Sie das Ende der Biegung unter die Schichten Ihres Karategürtels stecken.

Sie haben diese Schichten bereits um Ihren Oberkörper gewickelt. Nachdem Sie das Ende des Etiketts verstaut haben, ziehen Sie nun beide Enden fest, während Sie darauf achten, dass das Etikett noch auf Ihrer rechten Seite ist.

6. Machen Sie eine Schleife und bilden Sie einen Kastenknoten

Der letzte Schritt besteht darin, das linke Ende Ihres Gürtels zu einer Schleife zu biegen. Dazu müssen Sie das rechte Ende des Gürtels über die Oberseite der Gürtelschlaufe führen. Dadurch wird das Tag wieder auf Ihre linke Seite zurückgebracht.

Jetzt müssen Sie das Ende Ihres Karategürtels durch die Schlaufe stecken und dann fest ziehen, um einen Kastenknoten zu machen. Dies ist eine gute Möglichkeit, Ihre Karateuniform und den Gürtel fest an Ort und Stelle zu halten.

All diese Schritte dienen dazu, Ihren Karate-Gürtel mit der traditionellen japanischen Kastenknotenmethode zu binden. Dies ist der beste Weg, um Ihren Karate-Gürtel straff zu halten, ohne das Gleichgewicht zu verlieren oder Ihr Karate-Training zu behindern.

Gibt es andere Möglichkeiten, Ihren Karate-Gürtel zu binden?

Ja, es gibt viele andere Methoden, die Sie befolgen können, um Ihren Karate-Gürtel zu binden. Die Methode, der Sie folgen, hängt jedoch von der Regel Ihres Fitnessstudios ab, in der der Trainer Ihnen Richtlinien gibt, um Ihren Gürtel auf eine bestimmte Weise zu binden.

Die Methode, die wir oben erklärt haben, ist im Allgemeinen die typische Methode, die von den meisten Kampfsportstudios verwendet wird.

Es gibt mehrere Methoden, um den Karate-Gürtel zu tippen, was zu einer respektvollen Präsentation führt.

Zum Beispiel erfordert Judo, dass Sie mehr auf die Details des Gürtelbindens eingehen. Es gibt zum Beispiel einige Variationen der Gürtelbindung, die das X-Kreuz auf der Rückseite vermeiden.

Dies liegt daran, dass die X-Bindungsmethode für einige Kampfsportler nicht bequem ist. Im Allgemeinen ist die beliebteste und traditionellste Methode die japanische Methode, die dabei hilft, den Karate-Gürtel optimal zu binden.

Was ist der einfachste Weg, einen Karate-Gürtel zu binden?

Wie bindet man den Karategürtel eines Kindes?

Wie zieht man einen Karategürtel an?

Wie faltet man einen Karategürtel für die Präsentation?

Wie viele Karategürtel gibt es?

Es gibt 6 Gürtel Farben: weiß Gürtel , Orange Gürtel , Blau Gürtel , Gelb Gürtel , Grün Gürtel , Braun Gürtel , und Schwarz Gürtel . Alle Gürtel außer dem weißen Gürtel kann Bindestriche haben, um den weiteren Fortschritt anzuzeigen. Hier ist eine Zusammenfassung der verschiedenen Karate-Gürtel .

Wie viele Gürtel gibt es im Taekwondo?

Es gibt 3 Hauptorganisationen, die regulieren Taekwondo :

Es gibt 10 Geups bis Schwarz Gürtel und 9 Dan danach. Das Wort dan bedeutet auf Koreanisch Grad und wird verwendet, um schwarze Ränge zu bezeichnen Gürtel .

Ist Karate besser als Taekwondo?

Wenn Sie daran interessiert sind, ausgewogenere Ganzkörperbewegungen zu lernen, Karate könnte ein sein besser Auswahl. Für diejenigen, die daran interessiert sind, schnelle und ausgefeiltere Trittbewegungen zu lernen, Taekwondo ist der besser Möglichkeit. Ein guter Weg, um herauszufinden, welche Kampfkunst Stil für Sie am besten geeignet ist, versuchen Sie, Anfängerkurse in beiden Disziplinen zu belegen.

Darf man beim Taekwondo Gürtel überspringen?

Ja, dank McDojo, es ist durchaus möglich überspringen zu Gürtel im Karate. Daraus ist jedoch kein Wert zu ziehen (abgesehen vielleicht davon, auf einem Spielplatz mit Rechten zu prahlen). Überspringen zu Gürtel bedeutet, dass Sie haben es versäumt, die Fähigkeiten und die Philosophie zu beherrschen, die erforderlich sind, um sich das zu verdienen Gürtel .

Ist Taekwondo in einem echten Kampf effektiv?

Taekwondo beinhaltet viele Techniken – wie Blocken, Ausweichen und Beinarbeit – um Angriffe zu verteidigen oder auszuweichen, die innerhalb der Sportregeln erlaubt sind. Diese Techniken können sein Wirksam sich zu verteidigen, wenn man im Straßenchaos gefangen ist Kampf , aber sie wurden nicht so entworfen.

Warum ist Taekwondo so nutzlos?

Der Grund warum Taekwondo kann gesehen werden als nutzlos im vergleich zu judo oder bjj ist da im realen kampf hoch und ausgefallene kicks, die Taekwondo bekannt ist, sind verpönt. Ein Ausrutscher und ein Grappler kann den Moment leicht ausnutzen und einen nehmen Taekwondo Kämpfer nieder. Tatsächlich könnte der durchschnittliche Joe tun damit .

Ist Taekwondo eine falsche Kampfkunst?

Taekwondo ist eine Weiterentwicklung der Kampfkunst System, das von den Soldaten seit der Hwarang-Zeit (ca. 600 n. Chr.) verwendet wurde, um eine Nation gegen Angreifer zu verteidigen. Militärische Verwendung von Taekwondo hat keine Regeln, außer zu eliminieren. Und es ist nicht dafür gedacht.

Warum ist Taekwondo schlecht?

Taekwondo hat eine unrealistische Ausbildung – Taekwondo Praktizierende üben viele auffällige Techniken wie Sprungtritte. Dies könnte funktionieren, wenn Sie jemanden angreifen, der Sie nicht kommen sieht. Abgesehen davon ist es nicht praktisch für die Selbstverteidigung oder den Kampf.

Was sind die Nachteile von Taekwondo?

Möglichkeit unvollständiger Kampflehren.

Dies liegt daran, dass es in den meisten Fällen nicht als Sport gelehrt wird und überhaupt keine Grappling-Techniken beinhaltet. Sie werden nicht viele Schläge ins Gesicht lernen, und der Schwerpunkt liegt hauptsächlich auf dem Treten. Dies sind Techniken, die bei einer Straßenkampfart der Konfrontation äußerst nützlich sind.

Ist Jiu-Jitsu besser als Taekwondo?

Üben Taekwondo ist besser für Flexibilität zum Beispiel und Karate besser für Kernstabilität. Aber wenn Sie nach einer Kampfkunst zur Selbstverteidigung suchen, Brasilianer JiuJitsu ist beispiellos.

Ist Taekwondo sein Geld wert?

Taekwondo ist absolut es ist es wert für Übung, Gleichgewicht, Fokus, Kontrolle, Geschwindigkeit, Kraft, Timing, Distanz, Flexibilität und Spaß (insbesondere das Springen und Drehen). Eine Menge Leute trainieren, weil sie die ästhetischen und/oder sportlichen Teile mehr mögen als den Wettkampfteil.

Warum ist Taekwondo eine schlechte Kampfkunst?

Es gibt viele Gründe tkd hat ein Schlecht Ruf. Die erste ist die Qualitätskontrolle. … Viele TKD Kämpfer haben ausgezeichnete Tritte, sind aber mit ihren Händen völlig unfähig. Es ist großartig Kampfkunst , aber seine Institutionen bringen keine gut ausgebildeten Kämpfer hervor, also sieht man nicht viele TKD Kämpfer, die im MMA Wellen schlagen.

Wie lange dauert es, einen schwarzen Gürtel 10. Grades zu bekommen?

An jeder seriösen Schule sollte in der Lage sein Holen Sie sich einen schwarzen Gürtel 10. Grades in etwa zehn Jahren. Das ist eins schwarzer Gürtel pro Jahr, ungefähr im Durchschnitt.

Kann ich Taekwondo alleine lernen?

Wenn die Frage ist Kann ich lernen etwas Taekwondo allein bewegt?, lautet die Antwort: evtl. Lernen die ganze kunst ist allein unmöglich. Kampfkunst sind wahrscheinlich eines der schwierigsten Dinge, die Sie kann lernen allein, da es auf Kämpfen und einem Meister basiert, der dir die Fehler zeigt, die du machst.