Wie man jemanden bittet, Pate zu werden

Paten spielen für unsere Kinder ein Leben lang eine entscheidende Rolle. Die richtige Wahl fördert eine liebevolle und harmonische Umgebung, die dem allgemeinen Wachstum Ihres Kindes zugute kommt. Aus diesem Grund müssen Sie Ihre Optionen ernsthaft prüfen und viel Zeit für die Planung und Ausführung aufwenden.

  1. Erstellen Sie eine Liste, wen Sie fragen können

Listen Sie die Personen in Ihrem Kreis auf, denen Sie Ihr Leben und Ihre Familie anvertrauen. Das kann Ihre unmittelbare Familie, ein naher Verwandter, der beste Freund oder jemand sein, zu dem Sie als Mentor aufschauen.

Stellen Sie sicher, dass diese Personen, die Sie auswählen, die gleichen Werte teilen wie Sie. Sie möchten nicht, dass Ihr Kind von Menschen umgeben ist, die keinen guten Einfluss auf es haben. Sie sollten jemand sein, den Sie als Person bewundern und respektieren, und Sie glauben, dass sie Ihnen helfen können, das Kind wie ihr eigenes zu erziehen.



Wenn Ihre Liste zu lang ist und Sie Probleme haben, sie einzugrenzen, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

  1. Heben Sie ihre außergewöhnlichen Qualitäten hervor

Einen großen Kreis zu haben, kann kompliziert sein, besonders bei der Auswahl von Paten für Ihre Kinder. Ja, sie mögen alle erstaunlich und gutherzig sein, aber Sie können nicht alle auswählen. Grenzen Sie sie nach ihren außergewöhnlich einzigartigen Eigenschaften ein.

Beginnen Sie mit dem, was sie Ihrem Kind bieten können, was Sie nicht können? Wenn Sie beispielsweise ein schüchterner und introvertierter Elterntyp sind, wählen Sie einen aufgeschlossenen und abenteuerlustigen Paten. Andernfalls, wenn Sie schlecht in Mathe sind, wählen Sie einen Paten, der ein Mathe-Genie ist, das Ihrem Kind kostenlos Nachhilfe geben kann.

Dies wird Ihrem Kind helfen, ein Gleichgewicht in seinem Leben für die unterschiedlichen Persönlichkeiten der Menschen zu schaffen, denen es in seinem Kreis begegnet. Wenn sie älter werden, werden Ihre Kinder diese Entscheidung zu schätzen wissen, die Sie getroffen haben und die Sie sicherlich nicht bereuen werden.

  1. Legen Sie einen Zeitplan fest, um sie persönlich zu fragen

Mit dem goldenen Zeitalter des Internets und fortschrittlicher Technologie können Sie ganz einfach elektronische Einladungskarten über soziale Medien versenden und sogar eine Veranstaltungsseite einrichten, um Ihre ausgewählten Paten einzuladen. Alles, was Sie tun müssen, ist auf ihre Antwort zu warten.

Aber nichts ist intimer und bedeutungsvoller, wenn Sie sie persönlich fragen. Tun Sie dies nicht durch einen Anruf oder eine SMS. Es wird sich nicht zu aufrichtig oder echt anfühlen, wenn es so gemacht wird. Legen Sie einen Zeitplan fest, um sie vor oder nach der Geburt zu treffen.

Sie werden Ihre Bemühungen, sie persönlich einzuladen, sicherlich zu schätzen wissen. Sie werden sich auch aufgeregter fühlen, am Leben Ihres Kindes beteiligt zu sein, und ihr Verantwortungsbewusstsein stärken.

  1. Kommen Sie nicht mit leeren Händen

Obwohl Ihre Bemühungen, sie persönlich zu sehen, sehr geschätzt werden, wird es das gesamte Einladungspaket vervollständigen, wenn Sie ein kleines Zeichen für die baldigen Paten Ihres Kindes haben.

Einladungskarten sind üblich, aber Sie können sie einzigartig machen, indem Sie sie anpassen, anstatt sie in den Geschäften zu kaufen. Es gibt viele Designideen, aus denen Sie online wählen können, wie z. B. Pinterest. Präsentieren Sie Ihre schöne Handschrift und beeindrucken Sie Ihre Paten, damit sie Ja sagen.

Sie können ihnen auch ein Kissen, einen Kaffeebecher oder ein T-Shirt geben, auf dem steht: Ich bin ein neuer Pate und ich bin stolz darauf, eine Art Statement. Sie können auch ein Foto Ihres Kindes mit einer Notiz auf der Rückseite verteilen, in der Sie ihm sagen, was es bedeutet, es als Pate Ihres Kindes zu haben.

Jedes Zeichen der Wertschätzung reicht aus, solange es von Herzen kommt und mit Liebe zubereitet wird.

  1. Machen Sie es formell und freundlich zugleich

Obwohl Sie diese Personen persönlich kennen, stellen Sie sicher, dass die Gesprächsatmosphäre so formell und freundlich wie möglich bleibt. Sie sollten sich nicht überfordert oder unter Druck gesetzt fühlen, die Rolle eines zweiten Elternteils für Ihr Kind zu spielen.

Drücken Sie ihnen Ihre ehrlichen Erwartungen aus und fragen Sie sie auch nach ihren. Fordern Sie sie auf, so ehrlich wie möglich zu sein, da dies eine lebenslange Verpflichtung ist.

Paten werden oft beauftragt, Ihnen bei der Organisation der Meilensteine ​​Ihres Kindes zu helfen, wie Geburtstage, Schulabschlüsse und andere denkwürdige Ereignisse. Fragen Sie sie, wie sie darüber denken und ob sie bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie sich über Ihre Erwartungen im Klaren sind, und das gilt auch für sie.

Wie beauftrage ich rechtsgültig Paten?

Paten muss von den Eltern oder dem Erziehungsberechtigten ausgewählt werden und darf nicht die Mutter oder der Vater des Kindes sein. Sie sollten außerdem mindestens 16 Jahre alt und aktives Mitglied der Kirche sein, das die Sakramente der Firmung und des Abendmahls empfangen hat.

Kann jeder Pate werden?

ZU Pate muss normalerweise eine geeignete Person sein, mindestens sechzehn Jahre alt, ein konfirmierter Katholik, der die Eucharistie empfangen hat, nicht unter kanonischer Strafe steht, und darf nicht Elternteil des Kindes sein.

Was bedeutet es, Pate zu werden?

ZU Pate Vorschlag ist, wenn neue Eltern Fragen jemand zu sein Pate oder Patin ihres Kindes, oft als Teil eines stilisierten Rituals.

Was sind Paten rechtlich?

ZU Pate ist jemand, der die Taufe des Kindes fördert. Dies ist hauptsächlich eine religiöse Rolle, keine legal ein. Wenn Ihr Kind eine hat Pate , aber kein Vormund, genannt und beiden Elternteilen passiert etwas, die Auswahl eines Pate kann vom Gericht verwendet werden, um den Willen der Eltern zu ermitteln.

Können Geschwister Paten werden?

dürfen Familienmitglieder gewählt werden Paten zu? Ja, Blutsverwandte und Familienmitglieder kann als die Ihres Kindes ausgewählt werden Paten zu. Sie kann auch dein eigenes Kind sein Paten im christlichen Glauben.

Können Paten das gleiche Geschlecht haben?

Sie brauchen ein Männchen und ein Weibchen Pate . Allerdings die andere Frau kann Sponsor sein.

Wie viele Paten sind erlaubt?

Traditionell haben christliche Kinder drei Paten insgesamt, obwohl sie als haben können viele wie die Eltern wollen. Mädchen haben normalerweise zwei Patinnen und einen Paten, während Jungen zwei Paten und eine Patin haben, aber heutzutage gibt es keine festen Regeln.

Können Paten nicht religiös sein?

Während weltlich Interpretation von Pate ist ein bisschen ein Free-for-all, die Christian Deutung ist es nicht. Ein ... zu sein Pate für ein katholisches Kind muss man ein getaufter, praktizierender Katholik sein (allerdings ein Getaufter einer anderen Konfession kann als offizieller Zeuge dienen).

Was sagt die Bibel über Paten?

Schließlich ist davon keine Rede Paten in dem Bibel . Die Pate fungierte als Mentor für die Person, während sie ihren Glauben auslebte und entwickelte. Schneller Vorlauf bis heute und dies ist immer noch eine Pflicht, die mit der heutigen Zeit verbunden ist Pate .

Wer sind Gottes Eltern?

Gott hatte nicht Eltern , noch wurde er erschaffen. Alles, was existiert, kam von Ihm, aber Er kam von nichts. Er hat immer existiert. Das macht Ihn aus Gott .

Welche Pflichten haben Paten?

In der modernen Taufe eines Säuglings oder Kindes, der Pate oder Paten ein Glaubensbekenntnis für den Täufling (das Patenkind) ablegen und eine Vertretungspflicht gegenüber den Eltern übernehmen, wenn die Eltern nicht in der Lage sind oder es versäumen, für die religiöse Erziehung des Kindes zu sorgen, in Erfüllung

Was ist ein moderner Pate?

ZU modern Tag Pate ist oft ein Familienmitglied oder enger Freund der Eltern, das ausgewählt wurde, um konsequent im Leben des Kindes präsent zu sein, und wird oft als gutes Vorbild angesehen; jemand, der verantwortlich und zuverlässig ist. Das Ausmaß und die Bedeutung der Rolle variieren von einer Familieneinheit zur nächsten.

Wie sagt man nein zu Paten?

Wenn es darum geht, eine Patenschaft abzulehnen, sollten Sie die Verantwortung für die Wahl behutsam übernehmen, Sprichwort etwas wie „Ich freue mich so darauf, sie kennenzulernen und in ihrem Leben zu sein, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich organisiert genug bin, um eine formelle Person zu sein Pate – Ich würde sie nur ungern im Stich lassen.

Müssen Paten ein Paar sein?

Nein. Das tun sie nicht muss ein Paar sein . Du auch nicht brauchen zwei Paten .

Können katholische Paten heiraten?

Es könnten sei ein verheiratet Paar oder 2 Freunde oder 2 Familienmitglieder, wen Sie wollen! Solange es 2 Personen sind Während der Zeremonie, wenn der Priester anzeigt, dass es Zeit dafür ist, Ihre Paten werden Legen Sie die Schnur um sich und Ihren Ehemann, und wenn er es erneut anzeigt, müssen sie sie entfernen.

Müssen Paten getauft sein?

ZU Pate soll das Kind in seinem Glauben begleiten. Und die Regeln haben sich nicht geändert. Einzige Voraussetzung für Paten sind sie sollte haben gewesen getauft .

Sollen Paten Familie oder Freunde sein?

ZU Pate muss in regelmäßigem Kontakt mit der Familie . Fragen Sie nicht jemanden, von dem Sie wissen, dass er einer von ihnen sein wird Paten den niemand seit Jahren gesehen hat. Sein Pate ist Ehre und Verantwortung zugleich.