Wie man glücklich ist, wenn man traurig ist

Egal wie viel Philosophie du vom Fernsehen lernst und Menschen, die dir beibringen, wie man immer glücklich bleibt, du wirst nur glücklich, wenn du an dir selbst arbeitest und wirklich ein glücklicher Mensch sein wolltest. Dennoch teilen wir einige Methoden, wie du glücklich sein kannst, wenn du in einer schwierigen Zeit in deinem Leben stehst.

  1. Teilen Sie Ihre Gefühle

Viele Faktoren machen uns traurig und wir haben keine Kontrolle darüber. Eines Tages wirst du plötzlich feststellen, dass du dich nicht gut und nicht glücklich fühlst. Du sendest deinem Gehirn immer wieder denselben Gedanken und am Ende des Tages wirst du sicher schlechte Laune haben.

Deshalb, wenn Sie früh morgens aufwachen, mit einem breiten Lächeln im Gesicht aufwachen und zu sagen, dass du der glücklichste Mensch auf diesem Planeten bist. Es gibt jedoch Zeiten, in denen wir wirklich traurig sind, und das liegt an vielen Dingen, die uns umgeben. Der beste Weg, mit diesem Gefühl umzugehen und das Glück wieder zum Leben zu erwecken, besteht darin, zu teilen, was Sie fühlen.



  • Teilen macht unser Herz leicht und gibt uns die Zuversicht, Ihr Leben glücklich zu leben. An dem Tag, an dem Sie traurig sind oder Ihnen etwas Schlimmes passiert ist, rufen Sie Ihren alten Freund oder einen Freund an, der Sie gut versteht, und besprechen Sie, was in Ihrem Leben vor sich geht und was Sie traurig macht. Die Empathie, die Sie von der Person erhalten, lässt Sie sich besser fühlen und Sie werden wieder anfangen zu lächeln.
  • Wenn du Teile dein Herz mit Menschen, die du liebst , erhalten Sie immer einige Tipps, die Ihnen helfen, die Situation zu meistern.
  • Manchmal bleiben wir schuld, aber wir verstehen nicht, dass dies unser Fehler ist, der zu Missverständnissen in Beziehungen führt. Wenn Sie Ihren Mitarbeitern mitteilen, was Sie gerade durchmachen, erhalten Sie die richtige Anleitung, die Ihnen hilft, die Dinge in Ordnung zu bringen.
  • Wenn Sie sich nicht wohl dabei fühlen, Ihre Traurigkeit mit jemandem zu teilen, dann schreiben Sie es auf ein Blatt Papier, anstatt mit anderen zu sprechen. Teilen Sie Ihr Gefühl mit Ihrem Tagebuch. Dies ist auch ein effektiver Weg, um Ihren Schmerz zu vergessen und Glück zu finden.
  1. Lenken Sie Ihren Geist ab

Wie oben gesagt, nur Sie können Ihnen helfen, in schwierigen Zeiten glücklich zu werden. Um deine Traurigkeit loszuwerden, versuche deine Gedanken abzulenken. Du kannst das:

  • Indem Sie sich einer Aktivität hingeben, die Sie lieben. Wenn du zum Beispiel gerne malst, dann beschäftige dich mit Malen, nimm an einem Malkurs teil oder finde die Gesellschaft von Leuten, die das gleiche Interesse haben. Sie werden anfangen, über andere Dinge nachzudenken, die mit dem Malen zu tun haben, anstatt sich auf die schlechten Erfahrungen zu konzentrieren, die Sie durchgemacht haben.
  • Ortswechsel lenken auch den Geist ab. Wenn möglich, mache eine Pause und fahre in den Urlaub oder besuche die Wohnung deiner Eltern, um sie zu sehen. Stellen Sie sicher, dass Sie, wenn Sie Ihren Platz verlassen, all Ihre alten Gedanken dort abladen und sie nicht mitnehmen.
  • Rufen Sie einige Freunde zu Hause an und sprechen Sie mit ihnen darüber, was sie tun, planen Sie einen Ausflug mit ihnen, das ist auch eine gute Möglichkeit, sich abzulenken. Auf diese Weise erhalten Sie auch eine gesunde Pause von Ihrem eintönigen Leben.
  • Wenn Sie keine der oben genannten Aufgaben bewältigen können, können Sie sich im Hauschor engagieren und Ihren Geist beschäftigen. Wenn Sie ein Dienstmädchen haben, das Ihren ganzen Hauschor macht, hören Sie auf, Hilfe für alles zu nehmen, engagieren Sie sich dafür, den ganzen Hauschor zu machen. Reinigung von Haus, Wäsche und Küche. Fangen Sie an, Essen zu kochen, das wird Sie auch beschäftigen und Sie werden deprimierende Gedanken los, die Sie stören.
  1. Verlassen Sie Ihre Komfortzone

Sie müssen einen Schritt tun, um Ihren Geist und Körper aus Ihrer Komfortzone zu bringen. Sie werden nicht in der Lage sein, sich nach einer schlechten Lebensphase glücklich zu fühlen, ohne sich selbst zu pushen.

  • Wenn Sie nicht in den Urlaub fahren können, stehen Sie einfach früh auf und machen Sie einen Morgenspaziergang. Nehmen lange Spaziergänge und steigern Sie Ihre Verbundenheit mit der Natur.
  • Versuchen Sie, neben dem Spaziergang auch etwas Bewegung zu machen. Studien haben gezeigt, dass Bewegung die Stimmung hebt und Positivität ins Leben bringt.
  • Auf diese Weise können Sie sich gesund halten und von Krankheiten fernhalten, die aufgrund von Depressionen auftreten.
  • Dies reduziert auch Ihren Stresspegel und bringt eine positive Einstellung zu Ihnen.
  • Wenn du ausziehst, wirst du neue Freunde finden. Du wirst Fremden begegnen. Freundschaft mit neuen Leuten schließen, aber d o teilen Sie Ihre Trauer nicht Mit ihnen weiß man nie, wer davon profitieren wird.
  1. Setzen Sie sich Ziele und versuchen Sie, sie zu erreichen

Sie werden mehr Zeit haben, ein gesundes und glückliches Leben zu führen, wenn Sie sich Ziele setzen. Das Setzen von Zielen hält Sie beschäftigt und Ihren Verstand wach. Planen Sie ein Ziel das Sie in einem bestimmten Zeitraum erreichen möchten, schreiben Sie dieses Ziel auf ein Blatt Papier und legen Sie es direkt vor Ihr Bett. Wenn Sie morgens aufstehen, werden Sie Ihr Ziel vor Augen haben und ohne an etwas anderes zu denken, würden Sie anfangen, daran zu arbeiten. Das ist der Vorteil, wenn man sich ein Ziel setzt und es vor Augen behält.

  • Das Setzen von Zielen macht Sie produktiv. Es hilft bei der Steigerung Ihrer Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl was letztendlich Glück bringt.
  • Zielsetzung Sie geben Ihrem Leben einen Sinn, nachdem Sie Ihr Ziel erreicht haben, Sie werden sich zufriedener fühlen, das Gefühl der Zufriedenheit haben und Sie werden nach einiger Zeit eine bessere Version von sich selbst sehen.
  1. Helfen Sie anderen und bitten Sie auch um Hilfe

Wir leben in einer Gesellschaft und der Mensch ist auch ein soziales Wesen. Es schadet also nicht nach Hilfe fragen wenn Sie in Not sind und auch anderen helfen, wenn sie in Not sind.

  • Wenn du jemandem hilfst, bekommst du ein Gefühl der Zufriedenheit, das dir inneres Glück gibt und es erfüllt dich mit Positivität.
  • Zögern Sie niemals, Ihre Leute um Hilfe zu bitten. Deine Familie liebt dich am meisten und niemand sonst könnte mehr lieben als sie. Wenn Sie sie um Hilfe bitten, zeigen Sie ihnen ihre Bedeutung in Ihrem Leben, was Beziehungen und Bindungen stärkt.
  1. Sei fit und ernähre dich gesund

Essen beeinflusst unseren Denkprozess sehr. Stellen Sie daher in schwierigen Lebensphasen auf eine gesunde Ernährung um. Essen Sie einfache und hausgemachte Speisen, um sich gesund zu halten und den Dingen positiv gegenüberzustehen.

  • Gehen Sie in die Küche und kochen Sie Ihr Lieblingsessen und essen Sie es, danach werden Sie sich glücklich und zufrieden fühlen.
  • Verlassen Sie Ihr Zuhause und gehen Sie an Ihren Lieblingsplatz und essen Sie alles, was Sie gerne essen, aber stellen Sie sicher, dass Sie das Richtige essen.
  • Wenn Sie sich für Ihr Ziel nicht entscheiden können, kann das Erreichen von Fitness auch als Ziel angesehen werden. Ein gesundes Gehirn lebt in einem gesunden Körper. Wenn Sie also Ihren Körper fit halten, werden Sie sich glücklich fühlen.
  1. Gönnen Sie sich etwas Zeit und lassen Sie sich verwöhnen

Auf sich selbst aufpassen ist auch eine gute Idee, um Glück in Ihr Leben zu bringen.

  • Verwöhnen Sie sich zu Hause, anstatt Geld für Saloons auszugeben.
  • Schlafen Sie viel und kümmern Sie sich ein oder zwei Tage lang um nichts anderes als um sich selbst.
  • Dies wird auch „Ich-Zeit“ genannt, und dies ist die verjüngendste Zeit. Nehmen Sie sich also etwas Zeit für sich.

TIPPS

Wenn eine der oben genannten Methoden für Sie nicht funktioniert, nehmen Sie die Hilfe von Fachleuten in Anspruch.

Was kann ich tun, wenn ich traurig bin?

Hier sind einige positive Möglichkeiten, damit umzugehen jetzt Gefühle:
  1. Beachten Sie, wie Sie fühlen und warum. Deine Emotionen zu kennen hilft dir, dich selbst zu verstehen und zu akzeptieren.
  2. Erholen Sie sich von Enttäuschungen oder Misserfolgen. Wenn die Dinge nicht nach Ihren Wünschen laufen, geben Sie nicht auf!
  3. Denk positiv.
  4. Denken Sie an Lösungen.
  5. Hole dir Unterstützung.
  6. Versetzen Sie sich in gute Laune.

Was mache ich, wenn ich einsam bin?

Also, sobald Sie kann Setzen Sie ein Etikett auf Ihre Einsamkeit , es ist Zeit zu versuchen und tun Etwas davon.
  1. Schreibe positive Erinnerungen auf.
  2. Lächeln.
  3. Nehmen Notieren Sie sich all die Dinge, für die Sie dankbar sind.
  4. Freiwilliger.
  5. Holen Sie sich ein Haustier oder verbringen Sie Zeit mit jemand anderem.
  6. Tritt einem Verein bei bzw nehmen eine Klasse.
  7. Machen einen Zeitplan für sich selbst und halten Sie sich daran.

Warum fühlen sich Menschen einsam?

Gründe von Einsamkeit

Einsamkeit kann auch auf interne Faktoren wie ein geringes Selbstwertgefühl zurückgeführt werden. Menschen denen es an Selbstvertrauen mangelt, glauben oft, dass sie der Aufmerksamkeit oder Beachtung anderer nicht würdig sind Menschen , was zu Isolation und chronisch führen kann Einsamkeit .

Was macht Einsamkeit mit einem Menschen?

Es kann psychische Gesundheitsprobleme wie Angstzustände, emotionale Belastungen, Abhängigkeiten oder Depressionen hervorrufen. Einsamkeit kann erhöhen auch das Selbstmordrisiko. Verminderte Schlafqualität: Chronisch Einsamkeit kann zu Einschlafschwierigkeiten und/oder Schlafstörungen führen.

Ist es in Ordnung, sich einsam zu fühlen?

Und im Großen und Ganzen Einsamkeit wird fälschlicherweise als Bedürftigkeit, als Versagen, Freunde zu finden, als Symptom eines persönlichen Problems bezeichnet. Aber hier ist die Sache: es ist okay, sich einsam zu fühlen . Tatsächlich tut es uns gut! Es ist die Art und Weise, wie unser Körper uns sagt, dass wir uns nach sinnvoller sozialer Interaktion sehnen.

Ist Einsamkeit eine psychische Krankheit?

Diagnose. Einsamkeit , sogar chronisch Einsamkeit , ist nicht spezifisch geistig Gesundheitszustand. Experten erkennen jedoch zunehmend die Wege Einsamkeit kann Ihre körperliche und emotionale Gesundheit beeinträchtigen.

Warum ist es so schwer, einsam zu sein?

Manchmal einsam Menschen haben Schwierigkeiten, weil sie sich selbst als unzureichend oder unwürdig ansehen. Sich darüber zu schämen, wer du bist, wird die Verbindung mit anderen blockieren. Menschen, die gewesen sind einsam für eine lange Zeit auch Angst haben kann, aus vielen verschiedenen Gründen.

Warum ist das Erwachsensein so einsam?

Jeder kann seinen Schmerz spüren. Wenn jedoch alle anderen Faktoren gleich sind, haben Personen, die ein erhebliches Kindheitstrauma erlebt haben, ein höheres Risiko, chronisch zu werden Einsamkeit in Erwachsensein . Denn Einsamkeit mit Gefühlen der Scham und Unzulänglichkeit verbunden ist, neigen Menschen, die darunter leiden, dazu, es vor anderen zu verbergen.

Woher weißt du, ob du einsam bist?

Wenn du fühlst mögen Sie ' und war in letzter Zeit mehr gestresst als normal, Sie könnte einfach sein einsam . Laut Psychologie heute, einsam Einzelpersonen berichten sogar über ein höheres Maß an wahrgenommenem Stress Wenn denselben Stressoren ausgesetzt wie Nicht- einsam Leute, und sogar wenn sie sind entspannend.