Wie man eine gesunde Beziehung zum Essen hat

Wenn Sie lernen, wie Sie eine gesunde Beziehung zu Lebensmitteln haben, wird es Ihnen viel leichter fallen, Ihr ganzes Leben lang ein gesundes Gewicht zu halten. Viele Menschen haben damit zu kämpfen, weil es so schwierig sein kann. In diesem Artikel erfahren Sie einige sehr hilfreiche Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, über Jahre hinweg fit und gesund zu bleiben.

  1. Hören Sie auf Ihren Körper

Achte darauf, dass du beim Essen immer darauf hörst, was dein Körper dir sagt. Wenn Sie anfangen, sich satt zu fühlen, setzen Sie sich nicht unter Druck und machen Sie weiter. Übermäßiges Essen ist der Grund, warum Menschen überhaupt an Gewicht zunehmen, und Ihr Körper wird Ihnen sagen, wann Sie aufhören müssen, wenn Sie darauf achten. Im Gegensatz zu anderen Tieren auf dem Planeten wissen wir, wann wir genug haben. Eine der besten Möglichkeiten, um übermäßiges Essen zu vermeiden, ist, vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser zu trinken.

  1. Iss nicht, weil du gelangweilt bist

Diejenigen, die es sich angewöhnen, zu essen, wenn sie sich langweilen, anstatt wenn sie hungrig sind, neigen dazu, viel zu viel zu essen. Sie sollten essen, weil Sie gelangweilt oder emotional sind. Wenn du dich unruhig fühlst, finde etwas Lustiges, bei dem du dir nicht das Gesicht vollstopfen musst. Je mehr Sie üben, dies nicht zu tun, desto besser werden Sie darin. Lassen Sie nicht Ihre Emotionen entscheiden, wann Sie essen, denn das führt nur zu einer schnellen Gewichtszunahme.



  1. Hören Sie auf, Junk Food im Haus zu halten

Eine weitere großartige Möglichkeit, eine gesündere Beziehung zum Essen aufzubauen, besteht darin, die extrem ungesunden Dinge nicht mehr in Ihrem Haus zu halten. Es ist zu leicht, der Versuchung nachzugeben, wenn sie so nah ist, also denken Sie daran. Bestücken Sie Ihren Kühlschrank und Ihre Schränke mit einer Vielzahl von Lebensmitteln, die tatsächlich einen Nährwert haben. Das bedeutet, Kekse, Süßigkeiten und alles, von dem Sie wissen, dass Sie es nicht essen sollten, wegzuwerfen. Gegen gelegentliche Leckereien ist nichts auszusetzen, aber lassen Sie sie einfach nicht in der Nähe.

  1. Achten Sie darauf, zu viel auswärts zu essen

Es ist nie eine gute Idee, zu viel auswärts zu essen. Sie sollten versuchen, an den meisten Tagen zu Hause zu kochen. Dies wird es Ihnen viel einfacher machen, sich gesund zu ernähren. Es wird Ihnen auch mehr Kontrolle darüber geben, was Sie Ihrem Körper zuführen. Denken Sie daran, Ihre Mahlzeiten im Voraus zu planen, damit Sie genau wissen, was Sie für jede Mahlzeit zubereiten werden.

  1. Schöpfen Sie Kraft aus Ihren Lieben

Wenn Sie eine wirklich ungesunde Beziehung zum Essen haben, sollten Sie alle Kraft und Unterstützung, die Sie können, von Ihren Lieben beziehen. Ihre Freunde und Familie sollten wissen, dass Sie versuchen, Ihren Lebensstil auf diese Weise zu verbessern. Wenn die Menschen um dich herum wissen, was vor sich geht, können sie dir helfen. Diejenigen, die ein solides Unterstützungssystem haben, werden es leichter haben, ihre Probleme mit der Selbstkontrolle mit Lebensmitteln zu überwinden.

  1. Essen Sie für Energie

Es gibt bestimmte Lebensmittel, die Ihnen mehr Energie und Nährstoffe liefern als andere. Obst und Gemüse geben Ihrem Körper viel mehr Energie als Süßigkeiten und Desserts. Sie müssen sich darauf konzentrieren, Dinge zu essen, die Sie mit den Nährstoffen versorgen, die Ihr Körper braucht, um gesund zu bleiben und täglich richtig zu funktionieren. Einige dieser Lebensmittel sind Bananen, Eier, Spinat, Bohnen, brauner Reis und sogar dunkle Schokolade.

  1. Vermeiden Sie Crash-Diäten

Sie sollten versuchen, Crash-/Trenddiäten zu vermeiden, um Gewicht zu verlieren, da Sie es wahrscheinlich am Ende nur zurückgewinnen werden. Stattdessen müssen Sie sich auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung konzentrieren, die aus allen möglichen Arten von Lebensmitteln besteht. Diese Trenddiäten können bei Menschen auf der ganzen Welt sehr beliebt werden, aber sie sind normalerweise nicht sehr gesund. Eine Crash-Diät hilft Ihnen nicht dabei, die gesunde Beziehung zum Essen aufzubauen, die Sie sich wünschen. Tatsächlich wird es am Ende wahrscheinlich genau das Gegenteil bewirken.

  1. Essen Sie gesündere Snacks

Manche Leute verwechseln Snacks mit Leckereien, was sehr gefährlich sein kann. Es ist absolut nichts falsch daran, manchmal zwischen den Mahlzeiten zu naschen, aber Sie sollten sich gesund ernähren. Einige der gesündesten Snacks, die Sie essen können, sind Nüsse, Obst, griechischer Joghurt und Proteinriegel. Wer abnehmen möchte, sollte dies unbedingt im Hinterkopf behalten. Einer der häufigsten Gründe, warum Menschen Probleme haben, zusätzliche Pfunde zu verlieren, sind ungesunde Snackgewohnheiten. Wenn Sie zwischen den Mahlzeiten ständig Schokoriegel essen, wird sich Ihre Beziehung zum Essen nur noch weiter verschlechtern.

WARNUNGEN:

  • Eine gesunde Beziehung zum Essen zu haben bedeutet nicht, sich selbst zu verhungern. Achte darauf, dass du isst, wenn du hungrig bist. Vermeiden Sie einfach, zu viel Junk Food zu konsumieren.

Es kann schwierig sein, plötzlich Ihre Essgewohnheiten zu ändern. Gehen Sie Schritt für Schritt vor und gehen Sie die Dinge Schritt für Schritt an. Sich selbst zu überfordern kann und wird wahrscheinlich zum Scheitern führen.

Habe ich ein ungesundes Verhältnis zu Essen?

Ein ungesundes Verhältnis zum Essen beinhaltet das Essen, wenn Sie nicht hungrig sind, vielleicht um mit negativen Emotionen umzugehen. Es beinhaltet auch Essen haben Regeln und Einschränkungen oder die Änderung Ihrer Essgewohnheiten, um Ihr Gewicht zu kontrollieren.

Was ist eine gesunde Beziehung zum Essen?

Ein ... Haben Gesundes Verhältnis zum Essen bedeutet, dass man aus Gründen des physiologischen und nicht des emotionalen Hungers essen und aufhören kann Essen an einem Punkt, an dem Körper und Geist wirklich zufrieden sind. Um ein Gesundes Verhältnis zum Essen , man muss erst die Erlaubnis zum Essen haben.

Welche Beziehung haben Sie zu Essen?

Gesund haben Beziehung zum Essen bedeutet aufhören zu schauen Lebensmittel als Belohnung für die Übung. Es bedeutet, sich bewusst darum zu bemühen, gesund und nahrhaft zu sein Lebensmittel hinein dein Körper und beginnen Sie, all die Dinge zu bemerken, die Sie essen können, anstatt die Dinge, die Sie nicht sollten.

Ist mein Verhältnis zum Essen normal?

Es ist auch wichtig, das zu erkennen Ihre Beziehung zum Essen kann vorübergehend sein. Manchmal können Sie mit völliger Freiheit essen und haben keine Reue dafür Lebensmittel Sie essen (das ist großartig), aber manchmal fühlen Sie sich danach schuldig Essen sicher Lebensmittel (Das ist nicht toll, aber normal ).

Was ist Orthorexie?

Was ist Orthorexie ? Orthorexie ist ein ungesunder Fokus auf eine gesunde Ernährung. Nahrhaft zu essen ist gut, aber wenn Sie haben Orthorexie , Sie sind bis zu einem Grad davon besessen, der Ihr allgemeines Wohlbefinden beeinträchtigen kann. Steven Bratman, MD, ein kalifornischer Arzt, prägte den Begriff 1996.

Was ist eine Bigorexie-Störung?

Bigorexie , auch bekannt als Muskeldysmorphie , ist ein Gesundheitszustand, der dazu führen kann, dass Sie ständig an den Muskelaufbau Ihres Körpers denken. Bigorexie teilt einige der gleichen Symptome wie andere Störungen wie Anorexia nervosa und ist eine Art von Körperdysmorphie Störung .

Warum nehme ich nie zu?

Manche Menschen haben aufgrund körperlicher Merkmale, die in ihrer Familie liegen, einen natürlich niedrigen BMI. Ein hoher Stoffwechsel. Wenn eine Person einen hohen Stoffwechsel hat, ist dies möglicherweise nicht der Fall gewinnen viel Gewicht auch wenn Sie energiereiche Lebensmittel zu sich nehmen. Häufige körperliche Aktivität.

Wer bekommt Orthorexie?

Mehrere Studien berichten auch, dass Personen, die sich für ihre Karriere auf die Gesundheit konzentrieren, möglicherweise ein höheres Entwicklungsrisiko haben Orthorexie . Häufige Beispiele sind medizinisches Personal, Opernsänger, Balletttänzer, Symphonieorchestermusiker und Sportler (5, 6, 7, 8, 9).

Warum will ich die ganze Zeit essen, auch wenn ich keinen Hunger habe?

Wenn Sie nicht genug Ruhe bekommen, sinkt Ihr Ghrelinspiegel (ein Hormon, das Sie anregt will essen ) geh hinauf. In der Zwischenzeit sinkt Ihr Leptinspiegel (ein Hormon, das abnimmt Hunger und das Lust zu essen ) runter gehen. Diese beiden Hormone steuern Gefühle von Hunger . Das Ergebnis: Sie fühlen sogar hungrig wenn dein Körper das nicht tut müssen Lebensmittel.

Was sind die fünf Warnzeichen der Orthorexie?

Die Warnzeichen für Orthorexie zeigen sich in obsessiven Sorgen um Essen, rechtschaffenes Essen und Fixierungen auf Ernährungsstandards und Essenszubereitung.
  • Beschäftigung mit Lebensmitteln und Essgewohnheiten.
  • Extreme Ernährungsregeln.
  • Stimmungsschwankungen und emotionale Belastungen.
  • Gut vs.
  • Nahrungsfixierung, die soziale Interaktionen beeinflusst.

Wie stoppt man Orthorexie?

Starr vermeiden jedes Essen, das Sie für geeignet halten sein ungesund, wie solche, die Fett, Konservierungsstoffe, Zusatzstoffe oder tierische Produkte enthalten. Verbringen Sie drei oder mehr Stunden pro Tag damit, über bestimmte Arten von Lebensmitteln zu lesen, diese zu erwerben oder zuzubereiten, an die Sie glauben sein rein. Sich schuldig fühlen, wenn Sie Lebensmittel essen, glauben Sie daran sein unrein.

Was verursacht Essensbesessenheit?

Besessen über Lebensmittel passiert, wenn wir Regeln aufstellen, was und wie viel wir essen. Diese Regeln können selbst auferlegte Regeln sein, die wir uns im Laufe der Jahre angeeignet haben, oder aus einer externen Quelle stammen (z. B. eine Diät/das Streben nach Gewichtsabnahme). Einschränkungen können physisch oder psychisch sein.

Wie stoppe ich die Essensbesessenheit?

Wie man aufhört, besessen zu sein Übergewicht u Essen
  1. Bestätigen Sie das Lebensmittel ist weder gut noch schlecht. Kennzeichnen Sie bestimmte Lebensmittel so gut oder schlecht?
  2. Konzentrieren Sie sich auf eine ausgewogene Ernährung.
  3. Überprüfe regelmäßig deine emotionale Gesundheit.
  4. Finden Sie einige Desserts und Snacks, die in kleinen Portionen zufriedenstellend sind.
  5. Konzentrieren Sie sich auf Wellness, nicht auf Gewichtsverlust.

Kann die Esssucht geheilt werden?

Entsprechend der Nahrungssucht Institut, ist es möglich, zu überwinden Esssucht . Wie andere Süchte , kann die Bedingung nicht sein geheilt mit einer einmaligen Behandlung. Aber Behandlung kann helfen, den Zustand in Remission zu bringen und kann helfen Ihnen, psychologische, soziale und wirtschaftliche Schäden zu beheben.