Wie man sich wie ein Cowboy kleidet

Yeeha! Wussten Sie, dass Sie nicht in Mexiko oder Texas sein müssen, um den authentischen Cowboy-Look zu bekommen? Sie müssen gründlich recherchieren und sich auf den Einkauf neuer Kleidungsstücke vorbereiten.

Der Grund, warum Sie sich wie ein Cowboy kleiden möchten, kann entweder für eine Kostümparty sein, an der Sie teilnehmen, oder einfach nur ein Wechsel des Modegefühls. Egal aus welchem ​​Grund, es ist immer ein guter Grund, diesen Stil auszuprobieren.

So kleiden Sie sich ganz schnell wie ein echter Cowboy:

  1. Investieren Sie in hochwertige Cowboystiefel

Cowboys sind bekannt für ihre auffälligen und aufwendig gestalteten Cowboystiefel oder auch als Roper Boots bekannt. Als Anfänger wird dringend empfohlen, Stiefel mit flachem Absatz für ein angenehmeres Gefühl zu wählen. Das Design für den Zehenbereich sollte entweder rund oder quadratisch sein. Normalerweise bevorzugen die meisten Cowboys den quadratischen Zehenstil. Wählen Sie diejenigen aus, mit denen Sie sich wohlfühlen. Versuchen Sie für einen günstigeren Fund, die Flohmärkte oder Secondhand-Läden für gebrauchte Stiefel zu besuchen.

  1. Den ganzen Weg Denim auf Denim

Wenn du es willst, dann mach es richtig. Ein Cowboy kann kein Cowboy sein ohne eine Jeansjacke und Jeans mit Acid-Waschung. Dies ist einer der Modetrends, die nie aus der Mode kommen, egal in welcher Epoche wir uns befinden. Wenn Sie sich für eine Jeans entscheiden, tragen Sie immer zwei verschiedene Arten. Wenn der Denim Ihrer Jacke knackiger und tiefblau ist, kombinieren Sie ihn mit hellblauen Jeans aus gewaschenem Denim für ein ausgewogenes Verhältnis. Ihr Denim-Spiel wird nicht zu überwältigend sein, wenn Sie zur gleichen Zeit denselben Denim tragen. Wenden Sie die Magie von Mix and Match an.

  1. Vergessen Sie nicht diese ikonischen Cowboyhüte

Jetzt, da Sie die Stiefel und den Jeansstoff haben, ist das nächste unverzichtbare Outfit, um ein Cowboy zu werden, der Hut. Bei der Qualität Ihres Cowboyhutes können Sie keine Kompromisse eingehen, denn dieser rundet das Gesamtpaket des echten Cowboy-Stils ab. Wählen Sie ein klassisches Design, das sich von den anderen abhebt. Seien Sie gleichzeitig schlau bei der Auswahl des Hutdesigns und stellen Sie sicher, dass es zu Ihren Stiefeln und Ihrer Jeans passt. Holen Sie sich einen gut sitzenden Hut, der nicht zu leicht abgeht oder nicht zu eng ist. Sie können entweder einen Hut aus Stroh oder Filz wählen. Beachten Sie nur, dass Filzhüte eher teuer sind.

  1. Ergänzen Sie es mit einem passenden Cowboy-Gürtel

Der Gürtel verleiht dem gesamten Cowboy-Outfit etwas Funkiness und Textur. Sie wissen, wie der Denim immer gleich und manchmal zu langweilig aussieht. Aber in dem Moment, in dem Sie den Gürtel für den Gesamtlook hinzufügen, ändert er sich und peppt das Gefühl des Outfits auf. Ein echter Cowboy stolziert stolz wie ein Rodeoreiter auf einer silbernen 3-teiligen Gürtelschnalle. Achten Sie bei der Auswahl eines Gürtels darauf, dass Sie ihn einfach und edel halten, ohne es zu übertreiben. Der Zweck des Gürtels ist es, dem Outfit mehr Schwung zu verleihen. Bleiben Sie bei den klassischen Ledergürteln in Braun oder Schwarz. Sie können sich auch für stilvolle Designs wie persönliche Abzeichen oder Ihre Initialen entscheiden.

  1. Kaufen Sie ein anständiges Cowboy-Shirt

Dieser ist ziemlich einfach und unkompliziert. Alles, was Sie brauchen, ist ein einfaches, aber elegantes Westernhemd mit Knopfverschluss, das entweder kurze oder lange Ärmel haben kann. Sie können alles für Drucke tun, aber stellen Sie sicher, dass es nicht zu auffällig ist, dass Sie wie ein Weihnachtsbaum aussehen würden. Kombinieren Sie es mit Ihren anderen Kleidungsstücken und stellen Sie sicher, dass es gut zum gesamten Outfit passt. Halten Sie Ihre Hemden einfach, aber mutig mit Stil. Auf diese Weise fällt es Ihnen nicht schwer, sie mit Ihren anderen Kleidungsstücken zu kombinieren. Bleiben Sie bei einfarbigen Drucken oder einfach gemusterten Hemden.

Wichtige Tipps zum Nachdenken

  • Das Hinzufügen eines neuen Kleidungsstils oder das Ändern Ihres Alltagsoutfits kann viel kosten. Der Cowboy-Stil ist keineswegs billig. Die Qualität der einzelnen Teile, von den Hüten bis zu den Stiefeln, kann einen hohen Preis kosten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Geldbeutel bereit ist, solche Investitionen zu tätigen.
  • Wenn Sie ein knappes Budget haben, ziehen Sie in Betracht, sich Hand-me-downs zu besorgen oder sich von jemandem zu leihen, den Sie kennen, besonders wenn Sie sich nur einmal für eine Kostümparty oder so etwas wie ein Cowboy kleiden. So sparen Sie Kosten.
  • Kaufen Sie Ihre Cowboy-Essentials in Secondhand-Läden und auf Flohmärkten. Sie haben anständige Angebote für das beste Angebot, ohne die Bank zu sprengen.
  • Suchen Sie nach der Art von Aussehen, die Sie erreichen möchten. Es gibt viele Outfit-Inspos, die Sie online überprüfen können, um Ihren neuen Look zu inspirieren. Das wird Ihnen eine Vorstellung davon geben, was Sie bekommen und sogar lernen, wie man mischt und anpasst.
  • Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden. Holen Sie sich die bestmögliche Qualität, besonders wenn Sie dies auf lange Sicht tun. Holen Sie sich etwas, das lange halten kann und Ihre Investition wert ist. Sie werden eines Tages auf den Kauf zurückblicken und feststellen, dass es sich gelohnt hat.
  • Wähle Artikel, die angenehm zu tragen sind. Nur weil es gut aussieht, heißt das nicht, dass man es tragen muss. Wenn Sie sich mit Ihrer Jacke oder Jeans unwohl fühlen, werden Sie das ganze Cowboy-Erlebnis nicht genießen. Machen Sie keine Kompromisse beim Komfort für das Aussehen.
  • Triff dich mit den echten Cowboys. Beobachten Sie ihren Stil und kopieren Sie, wie sie ihren coolen Cowboy-Look tragen. Sie können sich auch von ihnen beraten lassen, wie Sie selbstbewusst diesen Cowboy-Look erzielen, nach Shop-Empfehlungen fragen, wo Sie die besten Fundstücke erhalten, und einige Tipps erhalten, wie Sie diesen Stil beibehalten können.
  • Umfassen Sie den Cowboy-Lebensstil. Lebe das raue und aufregende Leben, das du dir schon immer gewünscht hast. Satteln Sie Ihr Pferd oder reiten Sie Rodeo und treffen Sie Ihre Cowboy-Freunde im Pub. Bringen Sie dieses Cowboy-Selbstvertrauen mit, wohin Sie auch gehen, und stellen Sie sicher, dass alle Damen Ihr unbestreitbares Charisma bemerken werden.

Wir sind uns ziemlich sicher, dass Sie sich nach dem Lesen dieses Artikels wie ein Cowboy kleiden werden. Hoffentlich haben Ihnen diese Tipps geholfen, sich auf Ihr bevorstehendes Outfit vorzubereiten.

Wie kann ich mich mehr wie ein Cowboy kleiden?

Fünf Schritte zu Sich wie ein Cowboy kleiden
  1. Holen Sie sich das Ideal Cowboy Hut. Beim Kauf haben Sie viele Möglichkeiten Cowboy Hüte wie Leder-, Stroh- und Filzhüte.
  2. Stiefel im klassischen Stil sind wichtig.
  3. Seien Sie kreativ mit Ihren Gürteln.
  4. Kombinieren Sie alles mit der richtigen Jeans.
  5. Kaufen Sie den Klassiker Cowboy Shirt.

Welche Kleidung tragen Cowboys?

Er unterscheidet sich nicht von seinem Gegenstück in der Großstadt.
  • Stiefel. Die Cowboy Um seine Füße geschützt und in Position im Sattel zu halten, sowie schön auszusehen, stehen ihm eine Reihe von Stiefeln und Sporen zur Verfügung.
  • Kap.
  • Jeans.
  • Hüte.
  • Sporen und Manschetten.

Was tragen echte Cowgirls?

ZU Cowgirl kann definitiv tragen kurze Hose. Denim-Shorts sind am besten, aber keine Shorts sollte funktionieren, wenn sie mit dem richtigen Hemd, Schuhen, Hut und Accessoires kombiniert werden. dürfen Cowgirls tragen Kleider?

Wie sagen Cowboys Hallo?

Howdy – der offizielle Texas-Gruß

Howdy ist so viel mehr als ein komischer Satz von Woody, dem Cowboy aus ToyStory. Howdy wird eigentlich als allgemeine Begrüßung von echten Texanern verwendet.

Wer ist ein Cowgirl?

1 : ein Mädchen oder eine Frau, die Rinder oder Pferde hütet. 2 : ein Mädchen oder eine Frau, die ein Rodeo-Künstler ist.

Was bedeutet Cowgirl im Slang?

Wiktionary. Cowgirl Position (Substantiv) Eine Beziehungsposition, in der der Mann auf dem Rücken liegt und die Frau auf ihm sitzt und ihm zugewandt ist.

Was bedeutet Cowgirl Up?

Cowgirl auf ist die weibliche Version des alten Rodeo-Warnrufs Cowboy hoch . Dieser Schrei aus der Rutsche bedeutete, dass der Reiter auf dem Bronco oder Bullen saß und bereit war, das Tor zu öffnen. Mit der Zeit kam der Ausdruck dazu bedeuten dass jemand bereit und in der Lage war, eine große Herausforderung anzugehen.

Was bedeutet Cowboy?

(Eintrag 1 von 2) 1 : jemand, der sich besonders um Rinder oder Pferde kümmert: ein normalerweise berittener Viehzüchter. 2 : ein Rodeo-Künstler. 3 : jemand mit Eigenschaften (wie Rücksichtslosigkeit, Aggressivität oder Unabhängigkeit), mit denen man im Volksmund in Verbindung gebracht wird Cowboys : wie zum Beispiel.

Was ist eine Cowboy-Persönlichkeit?

Cowboys sind tapfer und mutig – wahr Cowboys stehen für. etwas. Sie leben Werte wie Ehre, Loyalität und Mut.

Wie nennen Cowboys ihre Freundinnen?

Synonyme, Kreuzworträtsel und andere verwandte Wörter für WAS COWBOYS RUFEN DAMEN [ma’am]

Ist Cowboy eine Beleidigung?

Was stiehlt ein Cowboy nicht?

Cowboy wurde während der amerikanischen Revolution verwendet, um amerikanische Kämpfer zu beschreiben, die sich der Unabhängigkeitsbewegung widersetzten. unendlich schlimmer als der gewöhnliche Räuber. Es wurde ein Beleidigung in der umgebung jemanden anzurufen a Cowboy , wie es darauf hindeutete, dass er ein Pferdedieb, Räuber oder Gesetzloser war.

Was trugen Cowboys bei sich?

Obwohl der Kodex des Westens immer ungeschrieben war, ist hier eine lose Liste einiger Richtlinien: Untersuchen Sie nicht die Vergangenheit einer Person. Nehmen Sie das Maß eines Mannes für das, was er heute ist. noch nie stehlen das Pferd eines anderen Mannes.

Welcher ethnischen Zugehörigkeit waren die meisten Cowboys?

Wer war der berühmteste Cowboy?

Wer war der berühmteste schwarze Cowboy?

Cowboys kamen aus unterschiedlichen Hintergründen und umfassten Afroamerikaner, amerikanische Ureinwohner, Mexikaner und Siedler aus den östlichen Vereinigten Staaten und Europa.

Wer war der böseste Cowboy aller Zeiten?

Wollen Sie dem Großstadttrubel entfliehen und große abgelegene Weiten erleben wie z echter Cowboy ? Hier gibt es mehr Vieh als Menschen. Nirgendwo sonst hat so viele Cowboys als Wyoming.