So konvertieren Sie TIFF in PDF

Haben Sie sich jemals gefragt, wie die schönen Bilder im digitalen Raum gespeichert werden? Dann lassen Sie uns herausfinden, wie.

Das Bildformat TIFF (Tag Image File Format) wurde ursprünglich von einer Firma namens Aldus eingeführt und gehört derzeit Adobe Systems. Das PDF (Portable Document Format) ist ein weiteres Format, das von Adobe erstellt wurde und diese Dokumente enthält, die Text- und Bildformate enthalten.

  1. Konvertieren Sie TIFF in PDF mit dem Online-Konverter

Dieses Format ist beliebt zum Speichern von gescannten Bildern, Strichzeichnungen, Bildern mit hoher Farbtiefe und Graustufenbildern. Das TIFF-Format wird im Allgemeinen verwendet, wenn Details festgehalten werden müssen und die Größe der Datei keine Rolle spielt. Es gibt zwei Möglichkeiten, TIFF in PDF umzuwandeln. Eine Möglichkeit besteht darin, verschiedene kostenlos verfügbare Online-Konverter zu verwenden, und die andere Möglichkeit, den Konverter in Acrobat für denjenigen zu verwenden, der ein kostenpflichtiges Konto bei Adobe hat.



Sehen wir uns an, wie man TIFF auf beide Arten in PDF umwandelt.

  • Öffnen Sie den Online-Konverter (z. B. – tiff2pdf). Klicken Sie auf Datei hochladen.
  • Wählen Sie Ihre jeweilige TIFF-Datei aus. Klicken Sie auf Öffnen, um Ihre Datei hochzuladen.
  • Warten Sie, bis die Datei hochgeladen ist. Nachdem die Datei konvertiert wurde, klicken Sie auf Herunterladen.
  1. 8 Schritte zum Konvertieren von TIFF in PDF mit Adobe Acrobat

Wenn Sie eine kostenpflichtige Version von Adobe Acrobat haben, können Sie diese ganz einfach verwenden, um TIFF in PDF umzuwandeln. Wenn Sie jedoch nur eine Datei konvertieren möchten, können Sie in diesem Fall die kostenlose Testversion von Adobe Acrobat Pro von der offiziellen Seite von Adobe herunterladen und diese dann vorübergehend verwenden.

  • Öffnen Sie Adobe Acrobat

Das App-Symbol für Adobe Acrobat ist ein rotes Farbdreieck auf dunklem Hintergrund. Klicken Sie auf dasselbe, um es zu öffnen und den Konvertierungsprozess zu starten.

  • Datei öffnen

Klicken Sie in der oberen linken Ecke des Fensters auf die Dateioption, woraufhin eine Dropdown-Option angezeigt wird.

  • Klicken Sie auf Erstellen

Im angezeigten Dropdown-Menü werden verschiedene Optionen angezeigt. Klicken Sie auf die Option Erstellen.

  • Klicken Sie auf Dateien zum Konvertieren von PDF auswählen

Nachdem Sie auf diese Datei geklickt haben, wird der Explorer oder Finder angezeigt.

  • Zeit, Ihre TIFF-Datei auszuwählen

Wählen Sie auf der linken Seite des Fensters Dateien hinzufügen aus. Suchen Sie Ihre bevorzugte TIFF-Datei unter verschiedenen anderen Dateien und wählen Sie dann sorgfältig die TIFF-Datei aus, die Sie in PDF konvertieren möchten.

  • Klicken Sie auf Öffnen

In der rechten unteren Ecke des Bildschirms finden Sie die Option Öffnen. Klicken Sie auf dasselbe, um eine Datei hochzuladen.

  • Klicken Sie dann auf In PDF konvertieren

Klicken Sie auf die Option In PDF konvertieren, die Ihr TIFF-Format in PDF konvertiert, das später in Ihrem Acrobat angezeigt wird.

  • Vergessen Sie nie zu speichern

Der letzte und wichtigste Schritt besteht darin, die konvertierte Datei an einem geeigneten Ort zu SPEICHERN.

Beide oben genannten Methoden funktionieren am besten. Wählen Sie, was Ihnen am einfachsten erscheint, und erledigen Sie Ihre TIFF-zu-PDF-Konvertierungsaufgabe noch heute.

TIPPS

Die digitalen Bilder werden normalerweise in verschiedenen Arten von Bilddateiformaten gespeichert. Die Dateiformate des Bildes werden durch verschiedene Merkmale des jeweiligen Bildes bestimmt. Die verschiedenen Arten von Dateiformaten für verschiedene Bilder sind JPEG, Exif, GIF, BMP, PNG usw. TIFF ist eines der weit verbreiteten Bilddateiformate darunter. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren. TIFF & PDF sind komplett unterschiedliche Dateiformate. TIFF wird zum Speichern von Bildern verwendet, und letzteres wird zum Speichern von Text- und Bildformaten verwendet.

Wie konvertiere ich TIFF in PDF in Windows?

Teil 1. Konvertieren Sie TIFF in PDF an Windows 10
  1. Öffne das TIFF Bild, das Sie möchten Konvertieren zu Pdf mit der Foto-App, und drücken Sie dann Strg + P auf Ihrer Tastatur, um die Druckoption zu öffnen.
  2. Ein Dialogfeld „Bild drucken“ wird angezeigt.
  3. Benennen Sie zuletzt die Ausgabe Pdf und wählen Sie einen Speicherort aus, und klicken Sie dann auf Speichern.

Wie konvertiert man eine TIF-Datei?

So konvertieren Sie TIFF zu JPG? 1-Klick-Erweiterungssymbol – dies wird geöffnet TIFF zu JPG online Wandlung Webseite. 2-Auswählen TIFF Datei und klicken Sie auf Konvertieren Taste. 3-Sie erhalten Ihren Download-Link für die JPG-Datei in Ihrer E-Mail-Adresse.

Wie öffne ich eine TIF-Datei in Adobe?

Um Ihre zu sehen TIFF in Adobe Reader müssen Sie es zuerst in PDF konvertieren, entweder durch Exportieren von PDF aus einer Bildverarbeitungssoftware oder durch Verwenden eines Konvertierungsdienstes. Ansonsten, wenn Sie wirklich haben Akrobat , könnten Sie Menü verwenden Datei –> Erstellen –> PDF erstellen aus Datei , und wählen Sie Ihre aus TIFF .

Können Sie TIFF in JPEG konvertieren?

Mach dein TIFF Bilder in JPGs.

Wählen Sie Datei und dann Speichern unter. Oder wählen Sie „Datei“, dann „Exportieren“ und „Für Web speichern (Legacy)“. JPGs kann auch über alle Adobe-Systeme hinweg genutzt werden. Erfahren Sie mehr über die Auswahl zwischen gängigen Formaten wie PNG, JPG , und TIFF helfen Sie Finden Sie die richtige Dateierweiterung für Ihre nächste Wandlung .

Wie kann ich kostenlos TIFF in JPG konvertieren?

Wie man Konvertieren Sie TIFF in JPG
  1. Hochladen tiff -Datei(en) Wählen Sie Dateien von Computer, Google Drive, Dropbox, URL aus oder ziehen Sie sie auf die Seite.
  2. Entscheiden jpg Wählen jpg oder jedes andere Format, das Sie als Ergebnis benötigen (mehr als 200 unterstützte Formate)
  3. Laden Sie Ihre herunter jpg .

Ist es besser, JPEG oder TIFF zu drucken?

TIFF Dateien sind viel größer als JPEGs , aber sie sind auch verlustfrei. Das bedeutet, dass Sie nach dem Speichern und Bearbeiten der Datei keine Qualität verlieren, egal wie oft Sie dies tun. Das macht TIFF Dateien, die sich perfekt für Bilder eignen, die große Bearbeitungsaufträge in Photoshop oder einer anderen Bildbearbeitungssoftware erfordern.

Was sind die Nachteile von TIFF?

Der Rektor Nachteil von TIFF Dateigröße ist. Ein einzelnes TIFF Datei kann 100 Megabyte (MB) oder mehr Speicherplatz beanspruchen – ein Vielfaches mehr als eine entsprechende JPEG-Datei – also mehrere TIFF Bilder verbrauchen sehr schnell Festplattenspeicher.

Eignet sich TIFF besser zum Drucken?

Obwohl viele Webbrowser dies unterstützen, TIFF Dateien sind optimiert für drucken . Entscheiden Sie sich für JPEG oder PNG, wenn Sie qualitativ hochwertige Bilder online anzeigen müssen.

Ist TIFF ein gutes Format?

Fotografen speichern ihre Bearbeitungen in der Regel unter TIFF Dateien, zumal sie mit bearbeitbaren Ebenen gespeichert werden können. Sie sind auch ein ideale Format wenn es um das Drucken von Bildern geht, und sie werden häufig für wissenschaftliche Zwecke verwendet, bei denen Verzerrungen durch Komprimierungsartefakte nicht toleriert werden können.

Ist TIFF dasselbe wie RAW?

TIFF ist unkomprimiert. ROH ebenfalls unkomprimiert, ist aber wie das digitale Äquivalent eines Filmnegativs. nicht wie TIFF , zu ROH Datei muss zuerst mit Image Data Converter oder einer anderen kompatiblen Software verarbeitet oder entwickelt werden.

Wofür ist TIFF gut?

TIFF Dateien

TIFF eignet sich am besten für alle Bitmap-Bilder, die Sie bearbeiten möchten. TIFF Dateien werden nicht komprimiert, um kleinere Dateien zu erstellen, da sie die Qualität erhalten sollen. Sie bieten Optionen zur Verwendung von Tags, Ebenen und Transparenz und sind mit Fotobearbeitungsprogrammen wie Photoshop kompatibel.

Ist PNG oder TIFF besser?

Die PNG (Portable Network Graphics) Format kommt dem nahe TIFF in Qualität und ist ideal für komplexe Bilder. Im Gegensatz zu JPEG, TIFF verwendet einen verlustfreien Komprimierungsalgorithmus, um möglichst viel Qualität im Bild zu bewahren. Je mehr Details Sie in Grafiken benötigen, desto besser PNG ist für die Aufgabe.

Benutzt jemand TIFF?

Tut jemand Immer noch Verwenden Sie TIFF ? Natürlich. Außerhalb Fotografie und Druck, TIFF ist auch in GIS (Geographisches Informationssystem) weit verbreitet, da Sie räumliche Daten in die Bitmap einbetten können. Wissenschaftler verwenden eine Erweiterung von TIFF namens GeoTIFF, das vollständig kompatibel mit ist TIFF 6.0.

Welches Bildformat hat die höchste Qualität?

TIFF – Bildformat in höchster Qualität

TIFF (verschlagwortet Bild Datei Format ) wird häufig von Schützen und Designern verwendet. Es ist verlustfrei (einschließlich LZW-Komprimierungsoption). TIFF heißt also die Bildformat höchster Qualität für gewerbliche Zwecke.

Welches ist das beste Format zum Speichern von Bildern?

Bestes Bild Dateiformate für Fotografen
  1. JPEG. JPEG steht für Joint Photographic Experts Group und seine Erweiterung wird allgemein als .
  2. PNG. PNG steht für Portable Network Grafik .
  3. GIFs.
  4. PSD.
  5. TIFF.

Welches Format soll ich aus Photoshop exportieren?

Speichern Sie zusätzliche Kopien eines Fotos in Formate die für bestimmte Anwendungen am besten geeignet sind:
  1. Speichern Sie ein Foto als JPEG für die Online-Verwendung.
  2. Speichern Sie als PNG für die Online-Verwendung, wenn Sie alle transparenten Pixel beibehalten möchten, z. B. einen Hintergrund, den Sie gelöscht haben.
  3. Als TIFF für den kommerziellen Druck speichern, wenn eine TIFF-Datei von Ihrem Druckdienstleister angefordert wird.

Wie speichere ich ein Bild als TIFF?

Speichern in TIFF-Format
  1. Wählen Datei > Speichern Als, wähle TIFF von dem Format Menü und klicken Sie auf Speichern .
  2. In dem TIFF Wählen Sie im Dialogfeld Optionen die gewünschten Optionen aus und klicken Sie auf OK. Bittiefe (nur 32 Bit) Gibt die Bittiefe (16, 24 oder 32 Bit) der gespeicherten Datei an Bild . Bild Kompression.

Welche Druckauflösung ist die beste?

Höher Auflösung Fotos sind klarer und enthalten mehr Details. Digitales Bild Auflösung wird als Pixel (oder Punkte) quer mal Pixel nach unten ausgedrückt, z. B. 640 x 480, was 640 Pixel quer mal 480 Pixel nach unten bedeutet. Die Beste druckbar Auflösung beträgt 300 Punkte pro Zoll. Extrem niedrig Auflösung sieht blockartig oder verpixelt aus.