Wie man Aloe Vera pflanzt

Der wissenschaftliche Name Aloe Barbadensis gehört zu den Aloe-Vera-Pflanzen, die in verschiedenen Teilen der Welt wachsen. Es ist bekannt, dass es eine Pflanze ist, die mehrere liefert medizinische Vorteile .

Wenn Sie planen, diese Pflanze anzubauen, müssen Sie dies besonders verstehen Pflanzen Spezies , wie sie wächst und wie sie gepflanzt und vermehrt werden kann.



  1. Optimale Wachstumsbedingungen für die Aloe Vera Pflanze

Diese Pflanze gehört zu den Sukkulenten. Es wächst gut unter trockenen Bedingungen, ähnlich wie Kakteen. Wenn Sie also die richtigen Wachstumsbedingungen für die Pflanze schaffen möchten, können Sie damit beginnen.

  • Pflanzen Sie eine Bodenmischung, die für Kakteen oder normale vorbereitet ist Boden das mit Bausand vermischt ist bzw Perlit .
  • Der Topf sollte haben Drainage Löcher ebenso.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie kein stehendes Wasser um die Pflanze herum zulassen, da sie in stehendem Wasser oder lehmigem Boden nicht wachsen kann.
  • Die Lichtverhältnisse sollten optimal sein; Pflanzen Sie es daher und stellen Sie es an einen Ort, der viel Licht bekommt; Wenn Sie es drinnen aufstellen, stellen Sie sicher, dass es nach Süden oder Westen ausgerichtet ist Fenster .
  • Es ist nicht notwendig, die Pflanze jeden Tag zu gießen; Stellen Sie sicher, dass die Erde vollständig trocken ist, bevor Sie sie gießen.

Eine gemeinsame Fehler dass Besitzer machen, hat mit dem Platzieren der Pflanze in Ecken zu tun, wo es nicht genügend Licht gibt. Außerdem könnten sie die Pflanze zu viel gießen oder es sind keine ausreichenden Drainagelöcher im Topf enthalten.

  1. Bedarf an Dünger
  • Dies ist seit der Aloe Vera nicht zwingend erforderlich Pflanze, Anlage Es ist bekannt, dass es unter trockenen, trockenen Bedingungen leicht wächst.
  • Auch wenn Sie sich entscheiden, die Pflanze zu düngen, wäre der ideale Zeitpunkt das Frühjahr. Zu einem solchen Zeitpunkt können Sie wasserbasierten und phosphorreichen Dünger verwenden, jedoch mit halber Konzentration.
  • Wenn Ihre Pflanze gut wächst, werden Sie feststellen, dass ihre Blätter glänzend und prall sind und ihre Blätter einen glatten Glanz und eine Glasur haben.
  1. Vermehrung der Pflanze

Es ist bekannt, dass diese Pflanze mehrere hat medizinische Eigenschaften für die die meisten Haushalte gerne eine Aloe-Vera-Pflanze haben.

Der Saft in den Sukkulentenblättern ist dafür bekannt, Wunder bei verschiedenen Hautproblemen sowie zur Behandlung kleinerer Hautausschläge oder Verbrennungen zu wirken. Für solche Eigenschaften möchten viele Menschen die Pflanze vielleicht auch anbauen oder vermehren. Dies kann durch erfolgen.

  • Nehmen Sie einen Blattschnitt und wurzeln Sie die Pflanze.
  • Trennende Knospen, auch bekannt als Aloe-Welpen.

Unter den beiden Methoden ist es jedoch am besten, sich dafür zu entscheiden verbreiten die Pflanze durch Offsets , auch bekannt als Welpen.

Obwohl Sie vielleicht denken, dass die Pflanze wie Kakteen durch Stecklinge funktioniert, wird die Herstellung von Aloe Vera-Stecklingen aufgrund ihrer sukkulenten Eigenschaften, die ihren Feuchtigkeitsgehalt erhöhen, nicht empfohlen.

  1. Aufzucht von Aloe Vera Welpen

Dies ist eine der Möglichkeiten, wie Sie die Pflanze sicher vermehren können.

  • Der erste Schritt besteht darin, die Aloe-Welpen zu trennen; diese sind als Aloe-Ableger oder Aloe-Offsets bekannt; Selbst jemand, der neu in der Gartenarbeit ist, kann diese Aufgabe mit einigen grundlegenden Gartengeräten erledigen.
  • Aloe-Welpen sind Babypflanzen, die das Wurzelsystem der Elternpflanzen teilen; Daher müssen die Welpen groß genug sein, damit sie ihr eigenes Wurzelsystem haben und sicher von der Mutterpflanze entfernt werden können.
  • Sie müssen die Größe des Offsets bestimmen; Dies variiert je nach Aloe-Vera-Sorte. Als allgemeine Faustregel gilt, dass der Versatz ein Fünftel der Größe der Mutterpflanze erreichen oder eigene Blätter wachsen sollte; Dies ist notwendig, damit die Blätter der Jungtiere selbst Pflanzenzucker produzieren und die Entwicklung der Jungtiere unterstützen können.
  • Wenn ein Welpe die richtige Größe hat, entfernen Sie zuerst um seine Basis herum; untersuchen Sie den umgebenden Raum und entscheiden Sie, welcher Teil geschnitten werden kann; Welpen müssen so geschnitten werden, dass sie zusammen mit einem Wurzelsystem sauber herauskommen.
  • Stellen Sie sicher, dass saubere Werkzeuge verwendet werden, damit eine Kontamination durch Schädlinge und Krankheiten von der Pflanze zu diesem Zeitpunkt verhindert wird.
  • Sobald der Welpe entfernt und in einen neuen Topf mit Kakteentopfmischung gepflanzt wurde, sollte er eine Woche lang sitzen bleiben; Danach sollte dem Boden Wasser gegeben werden.

Wenn sie richtig befolgt werden, helfen die oben genannten Schritte sicherzustellen, dass die Pflanze nimmt Wurzel im neuen Topf. Diese können Sie dann Ihrem Garten hinzufügen oder an Freunde für deren Gartenräume verschenken.

Kann man Aloe Vera aus einem Steckling anbauen?

Über Aloe-Pflanze Vermehrung

Viele Leute fragen, dürfen ich wachsen ein Aloe-Pflanze aus einem Blatt Schneiden ? Du kannst , aber die erfolgreichste Methode der Aloe-Pflanze Die Vermehrung erfolgt fast sofort durch Versetzungen oder Jungtiere mit daraus resultierenden Pflanzen. Aloe Vera ist eine Sukkulente und als solche mit dem Kaktus verwandt.

Wie pflanzt man eine Aloe Vera Pflanze?

Brauchen Aloe-Pflanzen direktes Sonnenlicht?

Aloe Vera ist eine Sukkulente Pflanze, Anlage Arten der Gattung Aloe . Allerdings ist die Pflanze, Anlage schätzt nicht nachhaltig direktes Sonnenlicht , da dies zum Austrocknen neigt Pflanze, Anlage zu viel und färben die Blätter gelb. Behalte das Aloe Vera Pflanze in einem Topf in der Nähe eines Küchenfensters für den regelmäßigen Gebrauch, aber vermeiden Sie es Sonne Strahlen trafen darauf direkt .

Wie oft sollte Aloe gegossen werden?

Wie sieht eine überwässerte Aloe-Pflanze aus?

Planen Sie dies im Allgemeinen ein Wasser dein Aloe Im Frühjahr und Sommer etwa alle 2-3 Wochen pflanzen, im Herbst und Winter noch sparsamer.

Wie sehen faule Aloe-Wurzeln aus?

Wie behandelt man eine sterbende Aloe Vera Pflanze?

Aloe Vera überwässern

Wenn ein Aloe-Pflanze ist überwässert , die Blätter entwickeln so genannte wassergetränkte Flecken sehen matschig und weich. Es ist fast so, als ob das gesamte Blatt mit Wasser gesättigt wird und dann zu Brei wird.

Woher weiß ich, ob meine Aloe überwässert ist?

Rot taucht oft auf als braune, wassergetränkte Flecken, weiches, schleimiges Gewebe oder Blätter sind braun oder schwarz und vertrocknen. Abwimmeln als viel Dreck als möglich von der Wurzeln und entfernen Sie alle Wurzeln das sind schwarz oder dunkelbraun, weil sie sind bereits infiziert oder verstorben.

Wie viel Sonnenlicht brauchen Aloe-Pflanzen?

Um Wasserprobleme zu beheben, topfe sie um Pflanze, Anlage in einem gut durchlässigen Boden, der mindestens zur Hälfte aus kiesigem Material wie Sand oder Bimsstein besteht. Einmal die Pflanze, Anlage keinen Boden mehr hat, überprüfen Sie die Wurzeln auf Fäulnis und entfernen Sie sie. Gießen Sie nur, wenn sich die Erde trocken anfühlt, wenn Sie einen Finger auf den zweiten Knöchel legen.

Soll ich die braunen Spitzen meiner Aloe-Pflanze abschneiden?

Ein unter Wasser stehende Aloe Vera würde zeigen Zeichen wie Vergilben der Blätter, Herabhängen, Bräunen der Blattspitzen, Austrocknen der Blattränder. Außerdem kommt es zu braunen Flecken, Austrocknung des Bodens und Umwandlung der Wurzeln in spröde Strukturen durch Unterwässerung.

Welche Erde mögen Aloe-Vera-Pflanzen?

Hell. Licht ist wo viele Sukkulentengärtner verfehlen das braucht ihrer Pflanzen . Es ist wichtig, dass Sie Ihre platzieren Aloe in einem Fenster, in dem es mindestens sechs Stunden erhalten wird Sonnenlicht pro Tag.

Ist Kaffeesatz gut für Aloe-Pflanzen?

Abschneiden irgendein Blatt Tipps oder ganz Blätter die rosa geworden sind- Braun . Diese Teile sterben, also hilft es, sie zu entfernen Aloe-Pflanze bleib gesund und grün. Verwenden Sie ein Messer für kleine und mittlere Pflanzen , oder Scheren für große, dicke Blätter . Das freiliegende Ende des Blattes versiegelt sich mit der Zeit von selbst.

Brauchen Aloe Vera Pflanzen spezielle Erde?

Kann man für Aloe Vera normale Blumenerde verwenden?

Weil Aloe-Vera-Pflanzen sind Sukkulenten, die Bodenart Sie können wirklich wählen machen oder brechen Sie Ihren Erfolg. Der Old Farmer's Almanac schlägt einen sandigen vor Boden mit neutralem pH-Wert. Blumenerde für Kakteen und Sukkulenten ist immer eine gute Wahl.

Brauchen Aloe Vera Pflanzen große Töpfe?

Gibt Kaffeesatz gut für mein Aloe-Vera-Pflanzen ? Nein, Aloe Vera mag es nicht Kaffeesatz . Aloe veras tolerieren Böden, die leicht sauer bis leicht alkalisch sind, scheinen aber besser in neutralen bis leicht alkalischen Böden zu gedeihen.

Wann sollten Sie eine Aloe-Pflanze umtopfen?

Aloe gedeiht trocken Boden , außerdem speichert es Wasser in seinen Blättern, also tut es das nicht brauchen viel zusätzliches Wasser. Tatsächlich ist Überwässerung der Hauptgrund Aloe-Pflanzen die.

Wie tief pflanzt man Aloe Vera?

Beim Wachsen Aloe-Vera-Pflanzen , Pflanze, Anlage sie in einem Kaktus Blumenerde mischen oder a normale Blumenerde die mit zusätzlichem Perlit oder Bausand ergänzt wurde. Achten Sie außerdem darauf, dass der Topf genügend Abflusslöcher hat.

Wie kann ich meine Aloe Vera schneller wachsen lassen?

Aloe-Pflanzen kann in der Größe von sehr kleinen reichen, die bequem in einen 3-Zoll passen kann zu große Pflanzen das brauchen einen Durchmesser von 6 Zoll kann oder größer . Auswahl der Besten können Sie für richtiges Wachstum und Pflege hält Aloe-Pflanzen so gesund wie möglich.