So reinigen Sie eine stinkende Spülmaschine

Geschirrspüler waren ein großartiges Geschenk der Technologie an die Menschen. Mit der Zeit werden Geschirrspüler jedoch schmutzig und stinken. In diesem Stück bringen wir Ihnen einige Tipps dazu So reinigen Sie eine stinkende Spülmaschine .

  1. Lass es trocknen

Geschirrspüler sind komplexe Maschinen mit vielen beweglichen Teilen. Wasser kann sich in diesen Teilen verfangen und dort zusammen mit einigen Verunreinigungen haften bleiben.

  • Warten Sie, bis die Spülmaschine fertig ist richtig trocknen bevor Sie es richtig überprüfen.
  • Trocknen Sie den Geschirrspüler, damit geruchsgebende Partikel austrocknen.
  • Das Trocknen kann viele Geruchsvarianten entfernen.
  • Überprüfen Sie, ob der Geruch nach dem Trocknen nachlässt.
  • Prüfen Sie, ob sich der Geruch nach dem Trocknen verändert.
  1. Demontieren Sie abnehmbare Komponenten

Geschirrspüler haben viele abnehmbare Komponenten. Stellen Sie sicher, dass Sie alle entfernen bevor Sie eine gründliche Reinigung durchführen.



  • Ziehen Sie alle abnehmbaren Teile heraus.
  • Entfernen Sie alle Gestelle in der Spülmaschine.
  • Stellen Sie sicher, dass keine beweglichen Teile mehr vorhanden sind.
  • Überprüfen Sie, ob alle Ecken und Bereiche trocken sind.
  1. Mit Wasser und Seife waschen

Seife und Wasser sind eine der grundlegendsten und dennoch effektivsten Techniken zur Reinigung von Geschirrspülern. Nutzen Sie diese Methode für eine schnelle und kostengünstige Lösung des Problems.

  • Seife bildet Mizellen um die geruchsfreisetzenden Partikel.
  • Diese Mizellen können mit Wasser weggespült werden.
  • Seife hilft dabei, die geruchsfreisetzenden Partikel zu entfernen.
  • Alle Schmutzpartikel können mit Wasser und Seife entfernt werden.
  1. Verwenden Sie ein Desodorierungsmittel

Sie sind nicht der Erste, der an einer stinkenden Spülmaschine hängen bleibt, und Sie werden definitiv nicht der Letzte sein. Es gibt einen riesigen Markt für Desodorierungsmittel und Sie können Produkte aus dieser Abteilung in Anspruch nehmen.

  • Benutze einen Desodorierungsmittel auf Spraybasis vor dem Waschen.
  • Verwenden Sie nach dem Waschen ein gutes Desodorierungsmittel, um sicherzustellen, dass es nicht zu riechen beginnt.
  • Desodorierungsmittel evakuieren den Geruch indem Sie es maskieren.
  • Sie können sogar die geruchsverursachenden Partikel angreifen, da sie flüchtig sind.
  1. Verwenden Sie Naturprodukte

Da Sie Besteck, das Sie zum Essen verwenden, in die Spülmaschine geben, sind Sie möglicherweise abgeneigt, synthetische Chemikalien in Ihrer Spülmaschine zu verwenden.

  • Suchen nach natürliche Verbindungen oder Produkte mit desodorierenden Eigenschaften.
  • Versuchen Sie, natürliche und naturidentische Produkte zu verwenden.
  • Viele Naturprodukte können miteinander kombiniert werden.
  1. Lassen Sie es im Sonnenlicht

Sonnenlicht ist in der Lage, ein erhebliches Maß an Erwärmung zu verursachen, was zur Evakuierung von geruchsverursachenden Partikeln führen kann. Daher können Sie die Spülmaschine für eine effektive Behandlung in der Sonne stehen lassen.

  • Entfernen Sie alle Roste, bevor Sie den Geschirrspüler in der Sonne trocknen lassen.
  • Entfernen Sie alle beweglichen Teile und legen Sie diese separat zum Trocknen aus.
  • Sonnenlicht kann helfen, Schimmel oder Pilze loszuwerden, die möglicherweise auf Ihrer Spülmaschine zu wachsen begonnen haben.
  • Sonnenlicht wird alle geruchsverursachenden Partikel austrocknen.
  • Sonnenlicht verursacht die Zerstörung der meisten geruchsverursachenden Mikroben.
  1. Verwenden Sie Spezialreiniger

Manchmal reichen alltägliche Behandlungen möglicherweise nicht aus, um den Geruch aus Ihrer Spülmaschine loszuwerden. In einem solchen Fall sollten Sie Spezialreiniger verwenden .

  • Wählen die beste Reinigungslösung oder Agent basierend auf Ihren Präferenzen.
  • Wähle ein Reinigungsmittel basierend auf der Ursache des Geruchs.
  • Berücksichtigen Sie die Intensität des Geruchs, bevor Sie ein Reinigungsmittel auswählen.
  • Verwenden Sie je nach Spülmaschinentyp Spezialreiniger.
  1. Gut schrubben

Manchmal können die einfachsten Lösungen den Geruch aus Geschirrspülern entfernen. Eine solche Lösung ist Ihre Spülmaschine schrubben Gut.

  • Entfernen Sie alle abnehmbaren Teile, damit Sie überall hinkommen.
  • Schrubben Sie gut und schrubben Sie jeden Zentimeter Ihrer Spülmaschine.
  • Achten Sie besonders auf die Ecken und schwer zugänglichen Stellen Ihres Geschirrspülers.
  1. Nicht zu kräftig waschen

Sie können frustriert sein, wenn Sie Ihre Spülmaschine immer wieder reinigen. In so einem Fall ist es wichtig Denken Sie daran, nicht zu streng mit Ihrer Spülmaschine umzugehen .

  • Schrubben Sie Ihre Spülmaschine nicht aggressiv.
  • Gehen Sie sparsam mit dem chemischen Reinigungsmittel um, da bei Überdosierung Restmengen zurückbleiben können.
  • Versuchen Sie nicht, die abnehmbaren Teile herauszuziehen, um die Teile dahinter abzuschrubben.
  • Eine grobe Reinigung kann die Schutzbeschichtung des Geschirrspülers beschädigen.
  • Benutze einen weicher Schwamm um Ihre Spülmaschine von innen abzureiben.
  1. Verwenden Sie keine synthetischen Chemikalien

Bestimmte Unternehmen können behaupten, dass Rohchemikalien eine bessere Alternative sind als spezialisierte Reinigungsmittel, um den Geruch loszuwerden. Es ist wichtig, nicht auf solche unaufgeforderten Behauptungen hereinzufallen.

  • Nicht verwenden scharfe oder grobe chemische Mittel auf Ihrer Spülmaschine.
  • Nicht verwenden ätzende Chemikalien auf Ihrer Spülmaschine.
  • Vermeide das Benutzen saure Reiniger auf Ihrer Spülmaschine.
  • Restmengen synthetischer Chemikalien können die Gesundheit Ihrer Familie gefährden.
  • Synthetische Chemikalien können zurückbleiben und somit die Wahrscheinlichkeit einer Einnahme erhöhen, was sich auf die Gesundheit aller auswirken wird.
  1. Vermeiden Sie die Verwendung von Reinigungsmitteln in Industriequalität

Aus Frust können Sie sich entscheiden Reinigungsmittel in Industriequalität , die von der Industrie zum Reinigen und Desodorieren von Geräten verwendet werden. Es ist wichtig, dass Sie diesen Fehler nicht machen.

  • Industrielle Reinigungsmittel können Ihrer Spülmaschine schaden, wenn sie ohne angemessene Aufsicht verwendet werden.
  • Sie wissen nicht, ab welcher Konzentration der Industriereiniger giftig wird.
  • Der Kontakt mit industriellen Reinigungsmitteln kann negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben.
  • Industrielle Reinigungsmittel sind stark ätzend und nicht für den Hausgebrauch gedacht.
  1. Verwenden Sie keine flüchtigen Reinigungsmittel

Eine spezielle Klasse von Reinigern, bekannt als flüchtige Reiniger wird als eine der besten verfügbaren Optionen vermarktet, um den üblen Geruch aus Geschirrspülern zu entfernen.

  • Flüchtige Reinigungsmittel geben schädliche Dämpfe ab.
  • Flüchtige Reiniger halten viel länger als herkömmliche Reinigungsmittel.
  • Es besteht eine größere Wahrscheinlichkeit, dass Restmengen von flüchtigen Reinigern zurückbleiben.
  • Bei flüchtigen Reinigern müssen größere Mengen für das gleiche Reinigungsniveau verwendet werden.
  1. Verwenden Sie keine rauchenden Produkte

Viele Produkte erzeugen Dämpfe zur Reinigung und Desodorierung. Es ist wichtig, solche Produkte zu vermeiden.

  • Dämpfe sind flüchtig und erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Einnahme.
  • Rauchende Produkte können ewig in Ihrer Spülmaschine verbleiben.
  • Dämpfe können interne Maschinen des Geschirrspülers verursachen.
  1. Versuchen Sie, die richtige Lösung zu verwenden

Eine Vielzahl von Reinigungsmitteln ist auf dem Markt erhältlich. Es ist wichtig, je nach Art und Ausmaß des Geruchs das Richtige für sich auszuwählen.

  • Entscheiden Sie sich für hochwertige Reinigungsmittel über billige.
  • Berücksichtigen Sie die Art des Geruchs und wie lange er schon da ist.
  • Versuchen Sie, einen Reiniger basierend auf der Ursache des Geruchs auszuwählen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine fundierte Wahl treffen.
  1. Versuchen Sie, die Ursache des Geruchs zu finden

Wenn Ihre Spülmaschine Gerüche abgibt, muss es einen geben etwas, das den Geruch verursacht . Es ist wichtig zu verstehen, dass stinkende Geschirrspüler nicht normal sind.

  • Stellen Sie sicher, dass sich keine verschmutzten Teile in Ihrem Geschirrspüler befinden.
  • Stellen Sie sicher, dass kein Pilz- oder Schimmelwachstum vorhanden ist.
  • Achten Sie darauf, dass sich keine Speisereste in Ihrem Geschirrspüler befinden, da diese zu Nährböden für Bakterien und Pilze werden können.
  • Stellen Sie sicher, dass es in Ihrer Spülmaschine kein mikrobielles Wachstum gibt.
  • Die Ursache für den Geruch kann eine Kombination der oben genannten Gründe sein.
  1. Verwenden Sie Druckstrahlfluss

Neben der Verwendung von Reinigungsmitteln und -lösungen können Sie sich für die Verwendung eines Druckstrahls zur Entfernung von geruchsverursachenden Partikeln und Schmutz entscheiden.

  • Alle verschmutzten Teile können effektiv mit einem unter Druck stehenden Wasserstrahl gereinigt werden.
  • Auch festsitzende Schmutzpartikel können durch dieses Verfahren abgesaugt werden.
  • Es ist eine nützliche Reinigungsmethode ohne Einsatz von Chemikalien.
  • Sprühen Sie Wasser in schwer zugängliche Bereiche.
  1. Beschichten Sie die Spülmaschine mit Schaum

Eine weitere effektive Möglichkeit, Ihren Geschirrspüler zu reinigen, ist Beschichten Sie die gesamte Spülmaschine in einem Schaum . Es kann jedes schaumbildende Mittel verwendet werden.

  • Schaum entfernt alle Schmutzpartikel.
  • Schaum verwendet Mizellenextraktion, um Schmutz zu entfernen.
  • Beschichten Sie die Spülmaschine mit Schaum und lassen Sie sie etwa eine Stunde lang ruhen, bevor Sie sie mit Wasser abwaschen.
  1. Verwenden Sie die richtige Reinigungsbürste

Vielleicht möchten Sie sich für eine entscheiden Saitenreinigungsbürste falls ein Schwamm nicht für Sie ausreicht. Auf dem Markt sind viele Arten und Größen von Bürsten erhältlich, um die beste für Sie auszuwählen.

  • Mit Reinigungsbürsten können Sie Schmutz abkratzen.
  • Sie können verwenden schmalere Bürsten um schwer zugängliche Bereiche der Spülmaschine zu erreichen.
  • Sie können Druck ausüben um an der Spülmaschine haftende Schmutzpartikel zu entfernen.
  • Die Reinigungsbürste sollte die richtige Art von Borsten haben.
  1. Reinigen Sie es selbst

Die manuelle Reinigung Ihrer Spülmaschine ergibt eine viel bessere Reinigung als eine leere Wäsche oder jemanden zu bitten, dies für Sie zu tun.

  • Geben Sie sich ausreichend Mühe.
  • Nehmen Sie sich beim Reinigen der Spülmaschine Zeit.
  • Verlassen Sie sich bei der Wahl der Reinigungsmethode auf Ihr kluges Ermessen.
  • Setzen Sie manuelle Anstrengungen ein, anstatt Blank Washes durchzuführen.
  • Lassen Sie sich beim Reinigen der Spülmaschine nicht irritieren oder frustrieren.
  1. Manuelle Reinigung durchführen

Anstatt sich für Reinigungsdienste oder mechanisierte Reinigungskräfte zu entscheiden, entscheiden Sie sich für Manuelle und manuelle Reinigung .

  • Hände können Ecken geschickt erreichen und viel besser reinigen als automatische Reiniger.
  • Bei der manuellen Reinigung können Sie verschiedene Stile verwenden.
  • Die manuelle Reinigung kann an die Art der Reinigung angepasst werden, die Sie benötigen.
  1. Beschädigen Sie nicht die Oberfläche der Spülmaschine

Viele Menschen in ihrer Eile und Verzweiflung, die Spülmaschine reinigen zu lassen, beschädigen am Ende die Oberfläche der Spülmaschine. Dies wird Probleme an die Oberfläche bringen.

  • Eine Beschädigung der Oberfläche des Geschirrspülers führt dazu, dass er anfälliger für mikrobielles Wachstum wird.
  • An den Stellen, an denen die Oberfläche beschädigt ist, sammeln sich Schmutzpartikel an.
  • Grobe Oberflächen sind schwerer zu reinigen.
  • Die Spülmaschine ist von Natur aus resistent gegen Verschmutzung und dies wird behindert, wenn die Oberfläche beschädigt wird.
  1. Vermeiden Sie die Verwendung eines Poliermittels

Viele Reinigungsmittel enthalten Poliermittel, um den Eindruck zu erwecken, dass die Spülmaschine sauberer wird. Es ist wichtig, nicht auf dieses Gimmick hereinzufallen.

  • Überprüfen Sie den Inhalt des Spülmaschinenreinigers.
  • Polituren haften an der Oberfläche der Spülmaschine und können später von Ihnen oder Ihrer Familie aufgenommen werden.
  • Polituren sind giftig und sich negativ auf die Gesundheit der Menschen auswirken.
  • Polituren lassen es nur so aussehen, als wäre die Spülmaschine sauberer und glänzender.
  1. Lesen Sie die Komponenten auf der Rückseite des Pakets

Stellen Sie bei der Auswahl einer Spülmaschinen-Reinigungsflüssigkeit sicher, dass Sie Gehen Sie durch, was die Bestandteile des Reinigungsmittels sind. Sie werden normalerweise auf das hintere Etikett gedruckt.

  • Vergewissern Sie sich, dass das Paket keine schädlichen Stoffe enthält.
  • Stellen Sie sicher, dass es welche gibt keine Poliermittel im Inneren der Reiniger.
  • Stellen Sie sicher, dass keine bekannt sind krebserregende Stoffe innerhalb des Pakets.
  1. Stellen Sie Profis ein

Manchmal ist es in Ordnung, zu akzeptieren, dass Sie etwas nicht tun können, und um Hilfe zu bitten. Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie Entscheiden Sie sich für die Einstellung professioneller Reinigungsdienste.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich mit dem Unternehmen in Verbindung setzen, bevor Sie mit diesem Schritt fortfahren.
  • Nutzen Sie diese Einrichtungen nur von registrierten Servicezentren.
  • Machen Sie sich alle Angaben zu den verwendeten Mitteln und besorgen Sie diese, bevor Sie Ihren Geschirrspüler übergeben.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie erläutern, wann und wie der Geruch auftrat.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie hervorheben, wie stinkend die Spülmaschine geworden ist.
  1. Blank wäscht

Eine einfache, aber effektive Technik, um den Geruch in Ihrer Spülmaschine loszuwerden, ist: mehrere leere Wünsche erfüllen .

  • Bei dieser Methode lassen Sie den Geschirrspüler mehrere Zyklen lang unbeladen laufen.
  • Setzen Sie die ein normale Menge Seife oder legen Sie es in ein spezielles Reinigungsmittel.
  • Sie müssen mehrere Blindwäschen durchführen, obwohl der Geruch gleich nach der ersten Blindwäsche besser wird.
  • Diese Methode kann wirkungslos sein, wenn Schmutzpartikel längere Zeit an der Spülmaschine haften oder eingetrocknet sind.
  • Diese Methode ist nicht sehr wirksam gegen Pilz-, Schimmel- oder Bakterienwachstum in der Spülmaschine.
  1. Verwenden Sie Backpulver, um einen Geruch loszuwerden

Backpulver wurde immer wieder verwendet, um den üblen Geruch loszuwerden. Auch in Spülmaschinen kann Backpulver zur Geruchsbeseitigung eingesetzt werden.

  • Backpulver, wenn es mit Wasser gemischt wird, setzt ein Brausen frei.
  • Dieses Aufbrausen ist verantwortlich für Geruch ableiten aus Geschirrspülern, die einen üblen Geruch haben.
  • Backpulver kann in Ecken gegeben werden, um Partikel zu entfernen, die einen üblen Geruch abgeben.
  • Eine Bürste mit starken Borsten kann verwendet werden, um über die Backpulver-Wasser-Mischung zu schrubben, während sie Brausen freisetzt.
  • Durch das Schrubben mit Backpulver wird die Spülmaschine sicher effektiv desodoriert.
  1. Verwenden Sie Aerosole

Aerosole sind eine Mischung aus festen Partikeln und flüssigen Partikeln. Dies verleiht ihm einzigartige Eigenschaften, die verwendet werden können, um jede Art von Gerüchen effektiv zu beseitigen.

  • Dafür sind die feinen Feststoffpartikel verantwortlich Beseitigung des Geruchs während die feinen Flüssigkeitspartikel, in denen sie suspendiert sind, bei der Übertragung helfen.
  • Aerosole ermöglichen die beste Verschmelzung von Übertragungseigenschaften und desodorierenden Eigenschaften aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung.
  • Aerosole werden durch die Luft übertragen und können daher problemlos alle engen Ecken der Spülmaschine erreichen, was herkömmliche Reinigungsmittel nicht erreichen können.
  • Es gibt eine große Auswahl an im Handel erhältlichen Aerosolen, die die Arbeit erledigen können, aber stellen Sie sicher, dass Sie die Bestandteile des Aerosols lesen, bevor Sie es verwenden.
  • Alles was du tun musst, ist Sprühen Sie das Aerosol in die Spülmaschine , schließen Sie die Tür und lassen Sie sie einige Minuten ruhen, bevor Sie den gesamten Geschirrspüler mit Wasser spülen.
  1. Verwenden Sie Essig

Essig oder Eisessig ist ein wirksames Reinigungsmittel und kann beim Desodorieren Ihres Geschirrspülers helfen. Essig hat oxidierende Eigenschaften, die in diesem Fall genutzt werden können.

  • Gießen Sie großzügig etwas Essig auf den Boden der Spülmaschine.
  • Lassen Sie es einige Minuten ruhen und führen Sie dann eine Blindwäsche durch.
  • Wiederholen Sie diese Schritte drei- bis viermal, um eine gute Desodorierung zu erreichen.
  • Essig ist nicht abrasiv kann also bedenkenlos verwendet werden.
  1. Reinigen Sie Ihren Geschirrspüler anhand seines Innenlebens

Verschiedene Geschirrspüler haben unterschiedliche Innenräume, also sollten Sie Wählen Sie die Reinigungsmethode entsprechend. Prüfen Sie, ob Ihr Geschirrspüler über Innenräume aus Edelstahl oder Kunststoff verfügt.

  • Wenn Ihr Geschirrspüler ein Edelstahl-Innenleben hat, ist die Reinigung relativ einfach und ein gutes Schrubben mit Seife und Wasser reicht aus.
  • Kunststoffinnenräume sind porös und nehmen daher Wasser und Schmutz auf.
  • Für die Reinigung von Geschirrspülern mit Kunststoffinnenraum können Sie Methoden wie Backpulver und Essig oder vielleicht sogar Aerosole verwenden.
  1. Verwenden Sie Zitronensäure

Zitronensäure ist eine milde Säure die häufig im Haus in Zitrusfrüchten wie Zitronen zu finden sind. Verwenden Sie den Extrakt dieser Früchte, um Ihre Spülmaschine zu desodorieren.

  • Zitronensäurehaltiges Zitronenextrakt mit Wasser mischen und in die Spülmaschine sprühen.
  • Sie können der Zitronen-Wasser-Mischung Salz hinzufügen, um die Wirksamkeit der Desodorierung zu erhöhen.
  • Zitronensäure ist nicht korrosiv, sodass Sie sie so oft verwenden können, wie Sie möchten.
  • Diese Methode funktioniert bei Geschirrspülern mit Kunststoff- oder Edelstahlinnenraum gleichermaßen.

TIPPS

  • Versuchen zu Bestimmen Sie die Ursache des Geruchs bevor Sie zur Auswahl der besten Reinigungsmethode übergehen.
  • Seien Sie nicht frustriert, wenn die Spülmaschine schwer zu reinigen ist.
  • Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Geschirrspüler kein Schimmel oder Pilze oder Mikroben wachsen.
  • Nach jeder Wäsche Stellen Sie sicher, dass keine Speisereste zurückbleiben die zu Brutstätten für Mikroben werden können.

Warum hat meine Spülmaschine einen schlechten Geruch?

Gerüche der Spülmaschine werden im Allgemeinen durch eine Ansammlung von eingeschlossenen Speiseresten oder Fett verursacht. Bakterien bauen sich auf und Ihre Geschirrspüler wird zum Nährboden für Bakterien und Schimmelpilze. Wenn dein Geschirrspüler riecht wirklich muffig oder feucht, können Sie verfügen über ein Problem mit einem geknickten Schlauch oder einem verstopften Abfluss.

Wie erfrische und reinige ich meine Spülmaschine?

Führen Sie einen weiteren kurzen Waschgang mit Natron durch

Wenn der erste Zyklus endet, entfernen Sie die Schüssel und streuen Sie 1 Tasse Backpulver auf den Boden des Geschirrspüler . Führen Sie es in einem kurzen Zyklus aus. Das Backpulver entfernt Flecken und erfrischen das Geschirrspüler .

Wie reinige ich meine stinkende Spülmaschine Reddit?

So entfernen Sie die Geruch :
  1. Geben Sie 1 Tasse (240 ml) destillierten weißen Essig in den oberen Korb des Geschirrspüler .
  2. Führen Sie die aus Geschirrspüler für einen vollen Zyklus.
  3. Streuen Sie eine Tasse Backpulver über den Boden des Geschirrspüler .
  4. Führen Sie einen zusätzlichen Zyklus durch.

Kann ich Bleichmittel in meiner Spülmaschine verwenden?

Gießen Sie 1 Tasse davon bleichen in ein Geschirrspüler -sicher, bleichen -sichere Schüssel und stellen Sie sie auf den oberen Rost Ihre Spülmaschine . Führen Sie dann einen vollständigen Zyklus durch, aber überspringen Sie den Trocknungszyklus. Spitze: Machen nicht Bleichmittel verwenden in einem Edelstahl Geschirrspüler oder ein Geschirrspüler das enthält Edelstahlteile, wie bleichen wird es beschädigen.

Ist Essig schlecht für die Spülmaschine?

Weil es eine starke Säure ist, Essig kann die Gummidichtungen und Schläuche in Ihrem Gerät beschädigen Geschirrspüler , was schließlich zu einer kostspieligen Panne führt. Auch wenn es sich mit Salz vermischt, sagen wir von Essensresten auf Ihrem Geschirr, Essig können Pfannen, Besteck und Rührschüsseln aus Metall verfärben.

Ist Backpulver spülmaschinenfest?

Mit Essig u Backsoda in einem Geschirrspüler kann das Geschirr sowie alle beweglichen Teile im Inneren des fleißigen Geräts reinigen. Backpulver in dem Geschirrspüler wirkt als Reinigungsmittel sowohl für das Geschirr als auch für die vielen beweglichen Teile des fleißigen Gerätes.

Kann ich Essig und Backpulver in meine Spülmaschine geben?

Wenn der erste Zyklus beendet ist, streuen Sie eine Tasse davon Backsoda auf dem Innenboden des Geschirrspüler . Der Essig entfernt alle Fettansammlungen und die Backsoda entfernt anhaltende Gerüche. Mischen Sie niemals die Essig und Backpulver im selben Reinigungszyklus.

Was passiert, wenn Sie Ihren Spülmaschinenfilter nicht reinigen?

Wenn Sie Ihren Spülmaschinenfilter nicht reinigen , Essen aus deine Geschirr baut sich auf hoch in dem Filter und führen zu schmutzigem Wasser, unhygienischen Bedingungen, einem unangenehmen Geruch und einem weniger effizienten Betrieb Reinigung Kreislauf.

Beseitigt Essig Schimmel in der Spülmaschine?

Wie man Töten Pilze in Ihrem Geschirrspüler . Backpulver, Essig , und Bleichmittel können helfen Schimmel töten , Mehltau , und Pilze wachsen auf den Innenflächen Ihres Geschirrspüler . Dies Reinigung Behandlungsschema sollte einmal im Monat durchgeführt werden verhindern Pilze greifen nicht an.

Braucht man wirklich Spülmaschinenreiniger?

Obwohl Ihre Geschirrspüler Aufgabe ist es zu reinigen, es auch braucht ein Once-over in regelmäßigen Abständen. Mit der Zeit verschmutzen Speisereste den Abfluss und die Sprüharme. Die Verstopfungen reduzieren die Wassermenge, die während der Wasch- und Spülzyklen zirkuliert, und das Geschirr kann mit einem Film von angebackenen Speisen und Essensresten enden Seife .

Kann ich die Spülmaschine leer laufen lassen, um sie zu reinigen?

Lauf ein leeren Geschirrspüler mit Essig: Es ist das gleiche Konzept wie Laufen eine Essigladung in Ihrem Waschmaschine . Sie werfen einfach eine Tasse weißen Essig in den Boden eines leeren Geschirrspüler und Lauf ein normaler Zyklus. Es reinigt alte Speisereste, um Ihre zu bewahren Geschirrspüler riecht frisch.

Wie oft sollten Sie Ihre Spülmaschine gründlich reinigen?

Tiefenreinigung das Geschirrspüler alle zwei Monate

Laut einer Studie von Appliances Direct, Geschirrspüler sind eins der Geräte wir reinigen das Mindeste oft . Die vom Unternehmen befragten Verbraucher gaben nur zu Reinigung ihr Geschirrspüler durchschnittlich dreimal im Jahr.

Wie reinige ich meine Spülmaschine gründlich ohne Essig?

Betrachten Sie Bleach: Wenn Ihr Geschirrspüler ist immer noch nicht ganz sauber , könnten Sie in Betracht ziehen, einen Zyklus mit Bleichmittel durchzuführen, obwohl dies der Fall ist nicht empfohlen für Geschirrspüler mit Edelstahlinnenraum. Zu sauber deine Geschirrspüler mit Bleichmittel, geben Sie 1/2 bis 1 Tasse Bleichmittel in Ihre Maschine und lassen Sie einen Zyklus laufen.

Wie reinigt man eine alte Spülmaschine gründlich?

Gießen Sie eine Tasse Backpulver in den Boden des Geschirrspüler . Sie können das Backpulver mit einem feuchten Tuch auftupfen und Flecken leicht schrubben. Führen Sie einen regelmäßigen Waschgang ohne Waschmittel durch und lassen Sie das Natron seine Wirkung entfalten. Wenn der Zyklus endet, haben Sie eine frische saubere Spülmaschine bereit für die nächste Ladung schmutziges Geschirr.

Wie oft sollten Sie Ihre Spülmaschine mit Essig reinigen?

Reinigen Sie Ihre Spülmaschine monatlich, um Keimbildung zu vermeiden und die Leistungsfähigkeit der Maschine zu erhalten — Sie wollen sich vergewissern deine Geschirr sind sauber ! Gießen Sie destilliertes Weiß Essig in ein Geschirrspüler -sichere Tasse ( ich verwenden Sie normalerweise einen Pyrex-Messbecher mit zwei Tassen) und stellen Sie die Tasse aufrecht auf einen leeren Geschirrspüler oberen Rack.