Wie man ein Kinderbuch schreibt

Wie zufrieden sind Sie damit, ein Kinderbuch zu schreiben? Nun, es ist sicher, aber achten Sie darauf, dass sie Spaß machen und gut angenommen werden. Bei einem guten Kinderbuch geht es vor allem darum gute Dinge . Es ist nicht die Zeitung, die die Kriminalitätsrate in Ihrer Stadt herausschreit.

Es soll ihnen helfen, ihre:

  • Lesegewohnheiten,
  • Wörter lernen,
  • Buchstabieren,
  • Lerne zu zeichnen,
  • Namensfarben und mehr.

Die Regeln variieren immer je nach Kind zwischen 2 und 8 Jahren oder Mittelklässlern oder jungen Erwachsenen. Als Antwort auf ein paar nützliche Tipps zum Schreiben eines Kinderbuchs im Alter von 2 bis 8 Jahren und für Mittelklässler sind hier einige Tipps.



  1. Folgen Sie der Tradition

Nach der Tradition sollten die Geschichten und Bücher sprich immer von guten und schlechten dingen . Kinder wachsen auf, um zu lernen, was gut und was schlecht ist. Sie lernen, das Richtige vom Falschen zu unterscheiden. Dinge wie Lügen und Ehrlichkeit werden durch Geschichten vermittelt. Zusammenfassend haben diese Geschichten immer eine Moral und neigen dazu, Kindern gutes Benehmen und Charakter zu vermitteln. Als Schriftsteller müssen Sie einen dieser Begriffe im Hinterkopf behalten und Ihr Buch um denselben herum schreiben.

  • Sei nett.
  • Nehmen Sie eine Moral und schreibe eine Geschichte dazu.
  • Sei anders und doch einfach und nicht fremd.
  • Es ist schwierig, anders zu sein, also keine Panik.
  • Sprechen Sie über eine gute Sache , ihnen etwas Gutes beibringen.
  1. Bösewichte gewinnen nie

In jeder Geschichte, die sich an Kinder richtet, sie müssen lernen, dass das Gute über das Böse siegt . Das ist der Baustein der Gesellschaft.

Kindern wird durch solche Folklore und Geschichten immer beigebracht, was gut und was schlecht ist.

Gewohnheiten wie andere zu verletzen, Gewalt ist schlecht.

Nett sein zu Menschen und höflich zu reden ist gut. Dinge wie diese und Themen wie dieses haben für Walt Disney eine Milliarden-Dollar-Industrie geschaffen.

Damit, kompetent sein mit Ihren Charakteren und machen Sie sie real. Sorgen Sie dafür, dass sie sich mit Fantasie und Vernunft auf die Kinder beziehen.

Immer daran denken, Die Guten müssen am Ende der Geschichte die Nase vorn haben . Das motiviert sie, ein guter Mensch zu werden.

  1. Sei echt in deinen Charakteren

Alle Menschen haben gute und schlechte Dinge. Es ist so, dass die Bösen schlechter und die Guten mehr Gutes tun. Die Guten lernen aus Fehlern und wiederholen sie nicht. Bösewichte erkennen es, aber es ist ihnen egal. Dinge wie diese sind immer hilfreich, damit Ihre Charaktere für ihre Anführer echt klingen.

Sie wissen, dass jeder Mensch oder die Superhelden in ihren Geschichten auch ihre Stärken und Schwächen haben. Eine Schwäche impliziert, dass sie real sind. Die Guten und die Bösen sind beide real. Sie haben ihre Stärken und Schwächen . Es liegt an den klügeren Leuten, die Taktiken anzuwenden, um am Ende zu gewinnen.

  • Immer behalte das Gute und das Böse , beide echt.
  • Erzähl das Stärken und Schwächen von beiden.
  1. Gewöhnliche und gewöhnliche Menschen können große Taten vollbringen

In deinem Buch versuche das Vertrauen zu wecken und das zu lehren es muss kein Held sein, um irgendetwas zu tun . Installieren Sie, wie normale und gewöhnliche Kinder wie der Leser viele Dinge mit der Hilfe von Freunden ohne die Aufsicht von Erwachsenen tun können. Das macht sie unabhängig, mutig und mutig. Diese Qualitäten helfen ihrem Gehirn, sich zu ernähren. Eine Geschichte über ein Abenteuer mit Kindern in der Hauptrolle, bei dem sie mit Bedacht Außergewöhnliches leisten und siegreich daraus hervorgehen, ist eine gute Geschichte.

  • Unterlassen Sie gefährliche Handlungen oder Stunts.
  • Bleiben Sie real und verwenden Sie Argumente, Zeiten, Magie oder Talente.

Wie viel kann man mit dem Schreiben eines Kinderbuchs verdienen?

Gehalt als Kinderbuchautor
Jahresgehalt Wöchentliche Bezahlung
Top-Verdiener 104.000 $ 2.000 $
75. Perzentil 73.000 $ 1.403 $
Durchschnitt 58.650 $ 1.127 $
25. Perzentil 29.500 $ $567

Kann jeder ein Kinderbuch schreiben?

Buch Veröffentlichen ist nicht lukrativ

Jeder kann ein Kinderbuch schreiben . Nicht alle Wille schreiben ein guter. Und es dauert eine gute Buchen Verkäufe zu machen. Es erfordert viel Arbeit, um dorthin zu gelangen, und Sie sollten dies besser verstehen, bevor Sie mit dem Veröffentlichungsprozess beginnen, damit Sie nicht enttäuscht werden.