Wie man Halsschmerzen stoppt

Eine Halsentzündung kann die Ursache für eine ganze Reihe von Reizungen und Schmerzen sein. Sie können Schmerzen, Juckreiz, Brennen und Reizungen im Hals verspüren. Menschen, die kurz vor Halsschmerzen stehen, haben im Allgemeinen große Probleme beim Schlucken von Nahrung. Es mag nicht wie eine große Sache erscheinen, aber es verursacht viel Schmerz und Frustration.

Die meisten Menschen gehen wegen Kleinigkeiten wie Halsschmerzen nicht gerne zum Arzt. Wenn Sie einer von denen sind, dann machen Sie sich keine Sorgen! Wir haben eine Liste für Sie zusammengestellt!

Lesen Sie weiter für einige wirksame Hausmittel.



  1. Salzwasser Gurgeln

Das grundlegendste Heilmittel, das jeder liebt, ist das Gurgeln mit Salzwasser. Es ist einfach, effizient und nimmt überhaupt keine Zeit in Anspruch. Diese Gurgeln haben sich auch als wirksam erwiesen, sodass Sie sicher sein können, dass es sich nicht nur um einen Mythos handelt. Möglicherweise haben Sie Probleme mit Schleim im Hals. Das Salz aus dem Wasser gelangt beim Gurgeln direkt in den Rachen. Es zieht den Schleim aus dem Gewebe und sorgt für schnelle Linderung.

Alles, was Sie brauchen, ist ein halber Teelöffel Salz in einem Glas Wasser. Mischen Sie es gut, bis sich das Salz vollständig auflöst. Gurgeln Sie ein paar Mal mit diesem Wasser und wiederholen Sie den Vorgang für ein paar Tage.

  1. Gurgeln mit Apfelessig

Eine andere einfache Methode ist die Verwendung von Apfelessig. Wenn Sie den Geschmack von Salzwasser nicht mögen oder kein Salz zur Hand ist, können Sie diese Methode problemlos anwenden. Die Säure aus dem Essig hilft bei der Linderung der Reizung. Das Beste an dieser Methode ist, dass sie nach nichts schmeckt. Nehmen Sie zuerst einen Teelöffel Apfelessig und mischen Sie ihn in 1 -2 Glas Wasser. Mischen Sie es gut und gurgeln Sie mit dieser Lösung.

  1. Tee

Viele Menschen lieben es, verschiedene Teesorten zu trinken, daher kann dies eine gute Wahl für sie sein. Jede heiße oder warme Flüssigkeit würde bei diesem Problem helfen. Tee wäre eine großartige Lösung, da er gesund und wohltuend für den Hals ist. Es gibt viele Teesorten, von denen Kamille, Kurkuma und Pfefferminze am besten gegen Halsschmerzen geeignet sind. Der Tee enthält antioxidative und entzündungshemmende Elemente, die ihn hervorragend für die Heilung machen.

  1. Dampf

Ein weiterer einfacher Weg, um Halsschmerzen loszuwerden, ist Dampf. Für diese Methode müssen Sie nur ein wenig Geduld haben. Bringen Sie einfach etwas heißes Wasser zum Kochen und wenn es vollständig gekocht ist, bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch und atmen Sie den Dampf ein. Dieses Team kann auch aus Wasser oder Kamillentee bestehen.

Man kann auch heiß duschen, um Halsschmerzen loszuwerden. Stellen Sie die Wassertemperatur so hoch ein, wie Sie es vertragen. Gehen Sie für maximal ein paar Minuten unter die Dusche. Der Raum würde mit Dampf gefüllt sein. Bleiben Sie eine Weile unter der Dusche und atmen Sie den Dampf ein, um einfache und schnelle Ergebnisse zu erzielen.

  1. Schatz

Als nächstes kommt Heilung durch Honig. Honig ist ein Favorit für eine große Anzahl von Menschen. Es schmeckt nicht nur gut, sondern hat auch medizinische Vorteile. Das Beste an Honig ist, dass Sie, wenn Sie den Geschmack von Tee nicht mögen, einfach einen Tropfen Honig hinzufügen können. Auf diese Weise konsumieren Sie gleichzeitig Tee und Honig. Der süße Geschmack wirkt jeder Bitterkeit entgegen.

Es ist auch als erstaunlicher Hustenstiller bekannt. Der warme Honig und der Tee werden direkt in Ihre Kehle fließen und Ihnen helfen, eventuell vorhandenen Schleim loszuwerden.

  1. Knoblauch

Knoblauch ist nicht nur für Brot! Es kann Ihnen auch bei der Heilung Ihrer Halsschmerzen eine große Hilfe sein. Der empfohlene Weg ist, einfach eine rohe Knoblauchscheibe zu essen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Wir verstehen, dass dies für manche Menschen schwierig sein kann, also brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Knoblauch zu einem Teil Ihrer Ernährung machen können. Versuchen Sie, es in kleine Stücke zu schneiden; Als nächstes mische es mit etwas Honig und versuche es zu essen. Sie können auch eine Weile an einer Knoblauchscheibe lutschen. Am einfachsten wäre es, es als Dressing in Salsa oder Salaten zu verwenden. Auf diese Weise können Sie Knoblauch in seiner rohen Form konsumieren und er schmeckt nicht einmal schlecht.