Woran erkennt man, ob ein Rubin echt ist?

Einige der wunderschönen Verlobungsringe und Kettenanhänger auf dem Markt haben Rubine. Wie bei jedem schönen Edelstein ist es wichtig, auf die Echtheit Ihres Schmucks zu achten. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie den Schmuck bei einem unabhängigen oder nicht traditionellen Einzelhändler kaufen.

Es ist eine gute Idee, sich bei einem qualifizierten Schmuckexperten oder einem zertifizierten Gemmologen zu erkundigen, aber Sie können auch einige Methoden (Haustricks) anwenden, um festzustellen, ob ein Rubin gefälscht oder echt ist. Bevor Sie sich diese Methoden ansehen, finden Sie hier eine Liste gefälschter Rubine:

  • Granate

Granate sind attraktive Edelsteine ​​und können ein wunderschön aussehendes Schmuckstück ergeben und sind zu einem taschenfreundlichen Preis leicht erhältlich. Die Edelsteine ​​enthalten rötliche Silikatmaterialien, die eine dunkle Farbe haben und im Vergleich zu Rubinen nicht wertvoll sind. Sie sind weniger langlebig, da sie eine Mohs-Bewertung von 7,5 haben. Rubine haben einen Rang von 9.



Granate haben einen burgunder- oder mahagonifarbenen Farbton und sind in Bezug auf das Aussehen etwas matt. Ein echter Rubin hat eine leuchtend rote und eine tiefe Farbe, die manchmal als „Ampelrot“ bezeichnet wird.

  • Turmaline

Diese Art von Rubin ist auf dem Markt leicht erhältlich, aber kein wertvoller Edelstein. Es besteht aus klaren Silikaten mit dunkelroten Farbtönen. Turmalin ist nicht hart und hat eine Mohs-Skala von 7 bis 7,5.

  • Rubinkomposit

Diese Edelsteine ​​enthalten sehr minderwertige Rubine aus Glas. Bei Rubinkomposit werden unerwünschte Stoffe wie Ablagerungen und Fremdstoffe aus dem minderwertigen Korund mit rötlicher Farbe extrahiert. Anschließend werden die nach dem Entfernen der Fremdpartikel verbleibenden Zwischenräume und Hohlräume mit erhitztem Flüssigglas verfüllt.

  • Rot gefärbtes Glas

Dieser Edelstein ist nicht wertvoll und klingt nicht glamourös. Glas-„Rubine“ halten nicht lange und sind billig. Außerdem sind sie schwer zu identifizieren. Wenn Sie einen Vergleich zwischen einem roten Glas und dem Rubin durchführen, können Sie anhand Ihres Urteils leicht überprüfen, ob sie gleich aussehen. Stellen Sie sicher, dass Sie die beiden Dinge nahe an das Licht halten, und prüfen Sie dann die Unterschiede in Aussehen und Struktur. Wenn Sie dies tun, erhalten Sie einen kleinen Hinweis.

Nachdem Sie die gefälschten Rubine kennen, finden Sie hier eine Liste von Methoden, mit denen Sie feststellen können, ob Rubine echt oder gefälscht sind:

  1. Suchen Sie nach einer professionellen Unterstützung

Eine gute Möglichkeit, die Herkunft Ihres Steins zu erfahren, ist die Suche nach einem professionellen Gemmologen. Er kann den Stein mit seinen gemmologischen Instrumenten untersuchen und Ihnen später seine Herkunft erklären.

Um dies richtig zu tun, stellen Sie sicher, dass Sie nach einem Juwelier mit einem positiven Ruf suchen. Manchmal ist es schön, nach vorhandenen Bewertungen für Ihren bevorzugten Fachmann und Kundenbewertungen zu suchen, die ihn betreffen.

Lassen Sie sich außerdem vom Experten ein Wertgutachten ausstellen, das den Wert des Rubins belegt.

  1. Führen Sie einen Kratztest durch

Rubine sind sehr Steine ​​mit einer Reichweite von 9 auf der Mohs-Skala. Es steht in Bezug auf die Haltbarkeit an zweiter Stelle nach Diamant, was bedeutet, dass nur ein harter Gegenstand wie ein Diamant es zerkratzen kann.

Kratzen Sie mit einer Münze oder einem Schlüssel an der Oberfläche und prüfen Sie dann sorgfältig, ob sich Kratzspuren gebildet haben. Wenn Sie welche entdecken, dann ist Ihr Stein gefälscht. Echter Rubinstein ist hart und kann nicht leicht zerkratzt werden.

  1. Suchen Sie nach winzigen Fehlern

Ein echter Rubin hat kleine unsichtbare Fehler, es sei denn, Sie verwenden ein Mikroskop. Außerdem gibt es überall auf dem Stein natürliche Unvollkommenheitsflecken. Der Grund dafür ist, dass biologische Rubine nur in gefährlichen und unberechenbaren Gebieten unter der Erde existieren und Trümmern und Unvollkommenheiten unterliegen.

Meistens haben Rubine winzige Fehler, die Sie dazu zwingen, einen professionellen Gemmologen zu beauftragen, um sie mit dem Spektroskopieverfahren zu sehen. Der Prozess ist unter starker Vergrößerung mit speziellen Instrumenten möglich.

Sie können Ihren Rubin auch zu Hause von einem Qualitätsjuwelier untersuchen lassen, wenn Sie die Fehler erkennen möchten.

Andererseits haben synthetische Rubine keine Fehler, wenn Ihr Edelstein also makellos ist, dann ist es wahrscheinlich eine Imitation oder ein synthetischer Stein

  1. Machen Sie einen Reibetest

Hier bestimmen Sie, ob der Rubin seine Farbe verblasst oder nicht. Wählen Sie Ihren Rubin aus und kratzen Sie ihn auf einer rauen und glatten Oberfläche, z. B. auf einer Glasoberfläche. Wenn Sie einige rote Farbstreifen auf der Oberfläche entdecken, dann ist der Stein gefälscht. Ein natürlicher Rubin hinterlässt niemals auf diese Weise Farbe.

Ein Nachteil des Reibetests ist jedoch, dass Sie nicht erkennen können, ob Ihr Rubinstein natürlich und echt ist, wenn der Test nicht einige Farbspuren hinterlässt. Man kann nur dann sicher sein, dass es sich nicht um einen echten Rubin handelt.

  1. Größe und Preis

Echt gewachsene Rubine sind zu teuer. Um etwas über Preisunterschiede zu erfahren: Ein gefälschter Rubin ist im Vergleich zu einem natürlichen Rubin ungefähr 90 % billiger, während ein synthetischer Rubin fast 20 % billiger ist. Wenn Sie zufällig bei einem billigen Rubin landen, ist es eine Fälschung. Wenn es zu einem zu niedrigen und angemessenen Preis verkauft wird, dann ist es vielleicht ein synthetischer Stein.

Es ist schwierig, einen großen natürlichen Rubin zu bekommen (und wenn Sie einen bekommen, wird er exponentiell teuer sein). Wenn der Rubin etwas groß ist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass es sich um einen gefälschten oder synthetischen Rubin handelt.

Wie erkennt man zu Hause, ob ein Rubin echt ist?

Die Reibung Prüfen

Verwenden Sie die Rubin eine harte und dennoch glatte Oberfläche, wie z. B. ein Stück Glas, zu zerkratzen. Wenn Bleibt ein roter Farbstreifen auf der Oberfläche zurück, dann ist klar, dass es sich bei Ihrem Stein um einen handelt gefälscht . ZU echter Rubin wird niemals Farbe auf diese Weise hinterlassen.

Wie viel ist ein echter Rubin wert?

Rubin-Preisführer
Farbe Karat Preis Pro Karat (USD)
2,0 – 3,0 10.000 $ – 25.000 $
5.0+ $80.000+
Vivid Red – Mosambik Unbeheizt 1,0 – 2,0 $7.000 – $15.000
Pinkish Red – Burma unbeheizt 1,0 – 2,0 $3.000 – $12.000
• 31. Mai 2020

Woran erkennt man einen hochwertigen Rubin?

Die Farbe von Rubin

Das beste Rubin hat eine reine, leuchtend rote bis leicht purpurrote Farbe. In den meisten Märkten dominieren reine rote Farben Preise und Rubin mit Obertönen von Orange und Violett werden weniger geschätzt. Die Farbe darf weder zu dunkel noch zu hell sein, um als feinste angesehen zu werden Qualität .

Wie erkennt man den Unterschied zwischen einem Rubin und einem Granat?

Rubine sind härter, viel brillanter rot und viel teurer. Untersuchen Sie die Farbe genau. Wenn der Stein einen Hauch von Orange oder anderen Erdtönen hat – außer Rot – ist es wahrscheinlich a Granat . Rubine gelten als am besten mit einer lebhaften Rötung, aber manchmal haben sie violette oder bläuliche Sekundärfarbtöne.

Sind Granate Geld wert?

Die Preise reichen von 500 US-Dollar pro Karat für gute Farben mit einigen Einschlüssen bis zu 2.000 bis 7.000 US-Dollar für saubere größere Steine ​​mit Spitzenfarbe. Demantoid Granat ist die seltenste und wertvollste der Granate und ist einer der seltensten aller farbigen Edelsteine.

Welcher Monat ist der Rubin-Geburtsstein?

Rubin

Was ist der seltenste Geburtsstein?

Rubin ist der Juli Geburtsstein – und er ist einer der begehrtesten Edelsteine. Der Name leitet sich vom lateinischen Wort ruber ab, was Rot bedeutet – die Farbe der Liebe und Leidenschaft. Nur wenige Dinge fallen so ins Auge wie der rubinrote Geburtsstein.

Haben alle Monate 2 Geburtssteine?

Die Seltenste Geburtssteine

Apropos Alexandrit, das ist aktuell der am seltensten Edelstein auf dem Geburtsstein Liste und kann ziemlich teuer werden. Schwarze Opale sind auch unglaublich Selten .

Was bedeutet es, wenn Ihr Geburtsstein ein Rubin ist?

Traditionell jeder Monat ist mit einem einzelnen Edelstein verbunden, aber wie Sie unten sehen werden, gibt es einige Monate mit mehreren Geburtssteine . Die Geburtssteine mit der Geburt verbunden Monate heute sind nicht unbedingt dieselben, die in der Antike verwendet wurden.

Was ist der hässlichste Edelstein?

Juli – Rubin

Der Juli Geburtsstein , Rubin , wurde von den alten Hindus als König der Edelsteine ​​angesehen. Es wurde angenommen, dass es seinen Träger vor dem Bösen schützt. Heute, den Rubins tiefrote Farbe bedeutet Liebe und Leidenschaft.

Was ist der schönste Geburtsstein?

Der Krötenstein, auch bekannt als Bufonit (von lat. bufo, Kröte), ist ein mythischer Stein bzw Juwel das man im Kopf einer Kröte vermutete.

Was ist Rubinfarbe?

1. Smaragd (Mai) Die üppige Fülle des Frühlings spiegelt sich im Mai wider Geburtsstein , der Smaragd, mit seinem tiefgrünen Farbton, der ihn zum bester Geburtsstein Von allen. Smaragde sind der Legende nach auch ein Glücksbringer und bieten dem Träger Schutz vor dem Bösen.

Ist Rubin seltener als Diamant?

ZU Rubin ist ein rosa bis blut- Netz Farbedelstein, eine Varietät des Minerals Korund (Aluminiumoxid). Andere Sorten von Korund in Edelsteinqualität werden Saphire genannt. Rubin ist neben Amethyst, Saphir, Smaragd und Diamant einer der traditionellen Kardinal-Edelsteine. Das Wort Rubin kommt von ruber, lateinisch für Netz .

Wie viel kostet ein 1 Karat Rubin?

Diamanten sind einer der wertvollsten Edelsteine ​​überhaupt, aber nicht weil Diamanten sind besonders Selten . Tatsächlich sind allesamt hochwertige Smaragde, Rubine und Saphire seltener in der Natur als Diamanten .

Ist Rubin teurer als Diamant?

Ein karat rubin preise kann zwischen 10 und 12.000 US-Dollar liegen

Die Methode, die ich verwendet habe, um die zu bestimmen Wert wird zuerst der Stein basierend auf der 4Cs + OT-Methode kategorisiert.

Wie viel kostet ein 2 Karat Rubin?

Sind Rubine mehr Teurer als Diamanten ? Obwohl einige Rubine unglaublich sind wertvoll und sehr hohe Preise erzielen können, sind die meisten Rubine erheblich niedriger teurer als Diamanten von gleicher Größe. Diese niedrigere Preisgestaltung macht a Rubin eine attraktive Alternative zu a Diamant für einen Verlobungsring oder anderen Schmuck.

Wie groß ist ein 1 Karat Rubin?

Rubin – Einzelstein-Preisliste
Größe V Gut Mitte. Bereich
unter 1 kt . Anruf $300-450
1 Karat Größe Anruf $450-650
2 Karat Größe Anruf $600-800
3 Karat Größe Anruf $600-800

Was ist ein lila Rubin?

Eine 1,00-ct-Runde Rubin ist näher an 6 mm; während ein runder Diamant von 1,00 Karat etwa 6,4 mm misst. Das Ziel eines Edelsteinherstellers ist es, grobe Verschwendung zu reduzieren und zu bewahren Karat Gewicht. Deswegen, Rubine sind in verschiedenen Formen geschnitten und Größen .